Gaumenfreuden hoch drei im Alpin Achenkirch

15Bilder

ACHENKIRCH (fh). Die Familie Gründler vom Genießerwirtshaus Alpin ist bekannt dafür kulinarisch in der höchsten Liga zu spielen. Vergangene Woche durfte man im Restaurant einen Gastkoch begrüßen. Grund dafür war das sogenannte Chefs Roulette der JRE (Jeunes Restaurateurs)-Vereinigung. Mehr als 20 Spitzenköche tauschten dabei für einen Abend ihre Restaurants und nahmen für diesen Genussabend einen außergewöhnlichen Produzenten mit. Im Alpin gastierte zu diesem Zweck Michael Kolm vom Bärenhof im Waldviertel (NÖ) und mit dabei hatte er einen Mann der ein Krebszucht im Waldviertel betreibt. Leopold Fichtinger gewährte einen Einblick in die Kunst der Flusskrebszucht. Sein Menü zauberte Michael Kolm mit tatkräftiger Unterstützung von Hausherr Armin Gründler und die Gästeschar dankte es den Kulinarik-Profis mit höchster Anerkennung. Die perfekt abgestimmte Weinbegleitung kam diesmal vom Weinhaus Döllerer aus Kuchl und Diplom Sommelier Manuel Gianmoena führte in charmanter Art und Weise durch die "Weinlandschaft". Das Chefs Roulette ist mit Sicherheit eine kulinarisch äußerst hochwertige Veranstaltung und die Familie Gründler in Achenkirch wurde ihrem Ruf mehr als gerecht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen