HC Strache begeisterte die Massen in Schwaz

SCHWAZ (dw). Grund des Treffens war die Präsentation der Kandidatinnen und Kandidaten der Tiroler FPÖ bei den kommenden Landtagswahlen. LPO Abwerzger gab das Ziel aus, zweitstärkste Kraft in Tirol zu werden. Freiheitliche Bedingungen für eine Regierungsbeteiligung wären etwa die Änderung des Tiroler Mindestsicherungsmodells sowie Grenzkontrollen am Brenner, für die Tirol sich stark zu machen habe. Auch den Bereich der direkten Demokratie nannte Abwerzger, der die Partei seit vier Jahren führt, als blaue Kernforderung. „So stark wie möglich zuzulegen“, damit sich eine schwarz-grüne Koalition nicht mehr ausgehe, gab Strache in seiner Rede die Marschrichtung vor. Dann setze womöglich ein Umdenken in der Tiroler ÖVP ein. ÖVP-Wähler, die mit den Grünen unzufrieden seien, müssten das Angebot erhalten, ein „Stück des Weges“ mit den Freiheitlichen zu gehen, denn: „Wo Grün regiert, regiert das Chaos“. Viele Tiroler würden eine Veränderung wollen, zeigte sich Strache überzeugt. Für den Bezirk Schwaz kandidiert bei den kommenden Landtagswahlen der Gemeindevorstand von Zell am Ziller Christoph Steiner. „Ich darf als Spitzenkandidat im Bezirk Schwaz den Listenplatz 6 auf der Landesliste einnehmen und ich freue mich schon gemeinsam mit euch und unserem Team rund um Markus Abwerzger die politische Wende in Tirol einleiten zu können“ so Steiner. Vor der Veranstaltungen besuchten Strache und Abwerzger die Achenseebahn AG in Jenbach und wurden von GF Georg Fuchshuber begrüßt.

Autor:

Dietmar Walpoth aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.