Corona-Virus
Schwaz: Einsatzleitung arbeitet pausenlos

Bgm Hans Lintner bewertet täglich die aktuelle Situation in der Stadt Schwaz.
  • Bgm Hans Lintner bewertet täglich die aktuelle Situation in der Stadt Schwaz.
  • Foto: Foto: Walpoth
  • hochgeladen von Dietmar Walpoth

Bürgermeister Hans Lintner hat die städtische Einsatzleitung unter seiner Führung bereits vor Tagen gemeinsam mit Gert Delazer (Sicherheitsbeauftragter) aktiviert.

SCHWAZ (dw). In dieser fordernden Zeit ist das Team täglich aktiv. Stunde um Stunde wird die Situation in der Stadt Schwaz neu bewertet und die Maßnahmen angepasst. Bgm Lintner lobt die hohe Kooperationsbereitschaft in seiner Stadt und die gute Zusammenarbeit in dieser Krisensituation: "Es ist mir ein großes Anliegen all jenen zu danken, die für unsere Allgemeinheit tagtäglich im Einsatz sind. Sei es das medizinische oder das Pflegepersonal sowie all jene, die unser System in der Stadt aufrechterhalten. In dieser Zeit ist es wichtig zusammenzuhalten und uns so zu verhalten, wie uns die Behörden von Bund und Land vorgeben."
Bürgermeister Lintner hebt besonders die Bemühungen der aktiven Nachbarschaftshilfe in der Stadt Schwaz hervor. "Viele Menschen erklären sich bereit, anderen bei notwendigen Besorgungen zu helfen. Wir haben dafür eine zentrale Koordinationsstelle beim Sprengel Schwaz eingerichtet." Bauhofmitarbeiter unterstützen die Dienste und versorgen hilfsbedürftige Personen in unserer Stadt mit dem Nötigsten, insbesondere Lebensmittel, aber auch mit Heizmaterial. Interessierte Personen können sich direkt beim Sprengel Schwaz bei Lukas Figl unter der Telefonnummer 05242/21121 oder per E-Mail an info@sprengel-schwaz.at melden.

Autor:

Dietmar Walpoth aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen