Sonderausstellungen im Jenbacher Museum

Walter Felkel (r.) erklärt den Inhalt der Kirchturmkugel.
8Bilder

JENBACH (dkh). Das Jenbacher Museum ist weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt. Der liebevollen Gestaltung der Geschichte des Ortes haben sich Erika und Walter Felkel verschrieben. Mit ihren eigenen Sammlungen und geliehenen Exponaten betreiben sie mit den Mitgliedern des Museumsvereins die Ausstellung im Reitlingerhaus an der Ortseinfahrt von Jenbach.
Im Rahmen der Langen Nacht der Museen haben die beiden wieder eine Sonderausstellung zusammengestellt, dieses Mal zur Geschichte der Adventkalender. "Das ist meine private Sammlung und enthält die verschiedensten Ausführungen", erklärt Erika Felkel. Die Sonderausstellung ist auch an den vier Adventsamstagen zu sehen. Außerdem läuft noch bis Ende des Jahres die Ausstellung Hans Pontiller, ein herausragender Jenbacher Künstler. Die Ausstellung enthält viele private Zeugnisse, aber auch Kunstwerke und Videoinstallationen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen