Stadtpolitikerinnen unterstützen Tierschutzvolksbegehren

"Tierschutz geht uns alle" meinen Grüne StR Viktoria Gruber (l) und SPÖ Gemeinderätin Sabrina Steidl, die aufrufen, das Tierschutzvolksbegehren zu unterschreiben. In den jeweiligen Gemeindeämtern kann man derzeit mit seiner Unterschrift die Unterstützungserklärung für das Tierschutzvolksbegehren abgeben. Die Beendigung von Tierleid und die Stärkung von Tierschutz ist den beiden Stadtpolitikerinnen ein großes Anliegen. "Durch Kennzeichnungspflicht, woher die Produkte kommen, wird den Konsumenten bewusster, was auf ihren Tellern landet. Wir müssen die heimische Landwirtschaft unterstützen, um die langen Tiertransporte und die Qualen von Tieren in Massentierhaltung zu beenden, und um gesunde Lebensmittel zu gewährleisten!" ist sich StR Viktoria Gruber sicher. "Tierqualprodukte sollen in Österreich keinen Platz mehr haben, kein Import mehr von Eier aus Käfighaltung, Enten- und Gänsestopfleber oder Pelz aus Pelztierfarmen! Warum lassen wir den Vertrieb von Produkten zu, deren Herstellung in Österreich längst verboten ist?" fragen sich Gruber und Steidl. Das Tierschutzvolksbegehren hat einen ganzheitlichen Ansatz, und unterstützt eine tiergerechte und zukunftsfähige Landwirtschaft, fordert mehr Transparenz für Konsumenten, will den Katzenschutz neu regeln, und fordert dass mehr öffentliche Mittel das Tierwohl fördern sollen.

Autor:

Dietmar Walpoth aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.