Weil "alle" ein Stück vom Kuchen wollen

Die Auswirkungen des Tourismus im Zillertal sind mehr als deutlich erkennbar und wir reden hier nicht nur vom Verkehr, denn selbiger ist dem Tal längst über den Kopf gewachsen. Wo Urlauber sind ist auch Geld, und da will jeder ein Stück vom Kuchen haben, denn der große Raibach wird nun mal in der Wintersaison gemacht. Bereits vor der Saison grassierte die chronische Personalnot im Tal und Servicepersonal ist nach wie vor "Mangelware". Jener Fall in der Gemeinde Stumm, wo offenbar Personen über Nacht aus Tschechien ins Zillertal gekarrt wurden um dort für 3,- Euro die Stunde zu putzen, schlägt allerdings dem Fass den Boden aus. Die betreffenden Hotel-/Gewerbebetriebe haben sich auf ein Zeitungsinserat gemeldet und konnten natürlich nicht mit derartigen Machenschaften rechnen. Es gehört leider in vielen Bereichen zum Usus, mit der Not der Leute Geld zu machen, doch wer dies auf dem Rücken von Menschen tut, die sich nicht wehren können, muss auch mit Konsequenzen rechnen. www.meinbezirk.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen