Die Straßenverlegung in Kaltenbach geht weiter

Der Grund vor dem Hotel Post (l.) wird vergrößert, die Schiene der Zillertalbahn verlegt.
  • Der Grund vor dem Hotel Post (l.) wird vergrößert, die Schiene der Zillertalbahn verlegt.
  • hochgeladen von Tanja Gruber

KALTENBACH (tag). Im Herbst erfolgt in Kaltenbach der weitere Baufortschritt im Bereich des Bahnhofes. „Die straßenrechtliche Verhandlung verlief positiv“, freut sich Bürgermeister und LA Klaus Gasteiger. Im Bereich der Landesstraße vom Angerbach und Riedbach konnte bereits alles abgeschlossen werde, lediglich der Bereich am Bahnhof fehlt noch. „Das Hotel Post bekommt einen Teil der Landesstraße als Tauschgrund und plant dort Erweiterungen durchzuführen. Zudem wird eine eigene Busspur für den öffentlichen Personenverkehr errichtet. Diese kommt dorthin, wo die Zugschiene jetzt verläuft“, erläutert der Dorfchef. Die Zugschiene und die Straße werden weiter zum Ziller hin verlegt. 2011 sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein.

„Das Land und die Zillertaler Verkehrsbetriebe kommen für die Kosten auf, die Gemeinde finanziert den Gehsteig und die Straßenbeleuchtung etc.“, erklärt Gasteiger abschließend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen