ESV Vomp unterlag beim Heimspiel gegen Zugspitz Scorpions aus Ehrwald und Imst

28Bilder

Der ESV Vomp mußte sich auch im ersten Heimspiel in der Tiroler Eishockey Landesliga geschlagen geben. Nach den Auswärtsniederlagen in Zirl und Götzens unterlag der Gebietsliga-Meister der letzten Saison den Zugspitz Scorpions aus Ehrwald und Imst mit 3:8. Patrick Sporer, Kapitän Kevin Eder und Matthias Lechner waren die Torschützen für die ersatzgeschwächten Gastgeber, die am kommenden Samstag (Spielbeginn 17:30 Uhr) den Tabellenführer aus Kufstein empfangen. Die Festungsstädter sind noch ungeschlagen und konnten zuletzt das spannende Spitzenspiel gegen den EHC Weerberg knapp mit 6:5 gewinnen. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen