25.08.2016, 09:38 Uhr

Schwazer Silberwald "Der Silberlindenhain"

Silberlindenhain im Schwazer Silberwald
Schwaz: Schwazer Silberwald | 25. Aug 2016 ● Schwazer Silberwald "Der Silberlindenhain"
Rodungsarbeiten sind eine der schwersten Arbeiten und das noch bei sommerlicher Hitze. Aber es macht Spaß, auch wenn jeder einzelne Knochen weh tut. Es ist höchste Zeit, dass wir den Silberlindenhain wieder frei legen und erweitern. Dieser Hain ist der schönste Platz im Silberwald, wirklich magisch. In ihm stehen schon 6 große Silberlinden, zum Teil Familienstammbäume. Bei den Baumbesitzern muss ich mich entschuldigen, dass der Zugang zu ihren Bäumen verwachsen war. Die Arbeiten gehen weiter. Kommt in den Silberwald, ca. 50 Meter vor der Simon-Juda-Kapelle, rechts der Forststraße beginnt der Heilige Hain. Heilige Haine sind uralte Begegnungsräume mit der Natur und Göttern, welchen auch immer. Mich freut es besonders mit Freunden (Yaser aus dem Irak und Mohamed aus Afghanistan) solch einen Platz nach Jahrtausenden wieder anlegen zu dürfen. Die Römer haben die letzten Heiligen Haine gerodet, einen der größten wie z.B. in der Nähe von Marseille. www.schwazersilberwald.at

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.