14.06.2017, 10:24 Uhr

40 Jahre nach der Matura

SCHWAZ/MÖTZ (red). 16 der 31 Maturanten am Schwazer Paulinum im Jahr 1977 frischten kürzlich in Mötz-Locherboden ausgiebig Erinnerungen auf und berichteten einander über die 40 Jahre seither. Aus dem Jahrgang, der in der bischöflichen Internatsschule durch zivilen Ungerhorsam aufgefallen war, sind Vertreter von zwölf Berufsgruppen hervorgegangen - vom Pharmareferenten bis zum Journalisten. Juristen (7), Pädagogen (6), Priester (4), Ärzte und Beamte (je 3) sind die häufigsten. Auf dem Gruppenbild stehend v.l. Josef Scheiring,Rudolf Neurauter, Peter Stanger, Robert Wallner, Gernot Moser, Raimund Hirchberger, Walter Hell, Herbert Schweninger, Franz Berger, Gerhard Lanbach; hockend v.l. Hermann Riedler, Alois Schneider, Helmut Spörr, Andreas Tausch, Michael J. Mayr, Paul Greiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.