04.07.2017, 18:59 Uhr

Der WB zu Gast bei Mattro in Schwaz

SCHWAZ. Kürzlich trafen sich auf Einladung des Wirtschaftsbund Schwaz Unternehmerinnen und Unternehmer der Bezirke Schwaz und Innsbruck Land zur gemeinsamen Betriebsbesichtigung bei der Firma Mattro. Die Gastgeber GF Franz Huber und Vertriebsleiter Axel Krieger stellten den interessierten Besuchern die Unternehmensgeschichte der Firma Mattro und ihr Produktportfolio eindrucksvoll vor. „Wir sind sehr stolz darauf, solch innovative Betriebe wie Mattro in unserer Silberstatt zu haben. Vor allem in der heutigen Zeit, wo Themen wie saubere Energie, Energiespeicherung und Elektromobilität immer wichtiger werden, ist es schön zu wissen, dass wir auch in Schwaz Betriebe haben, welcher sich dieser Themen annehmen“, zeigt sich Wirtschaftsbund-Ortsobmann Vize Bgm. LA Martin Wex begeistert. Auch für Wirtschaftsbund Bezirksobmann Alois Rainer war es ein gelungener Abend: „Auch der Tiroler Wirtschaftsbund hat das Thema Elektromobilität schon länger auf der Agenda. Die Firma Mattro ist ein leuchtendes Beispiel dafür, dass Entwicklungen in diesem Gebiet nicht nur aus dem Silicon Valley kommen, sondern wir auch in unserem Bezirk innovative Betriebe haben, welche die Entwicklungen bei alternativen Antriebsformen und der Akkutechnik maßgeblich prägen.“ Zum Abschluss des Abends durfte eine Probefahrt mit der Ziesel von Mattro natürlich nicht fehlen.

Bildunterschrift: Mattro Geschäftsführer Franz Huber, Vize Bgm. LA Martin Wex, Wirtschaftsbund Bezirksobfrau von Innsbruck Land BR Annelies Junker und Wirtschaftsbund Bezirksobmann Alois Rainer.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.