11.06.2017, 21:32 Uhr

Kalb hielt Feuerwehrmänner in Vomp auf Trab

Bereits Samstag nachmittag meldete ein Bauer aus Vomp, dass ihm ein 7 Monate altes Kalb von der Weide abhanden gekommen ist. Es soll Richtung Inn gelaufen sein, wo das Kalb vermutlich heineinstürzte. Daraufhin wurde die Feuerwehren von Vomp und Schwaz mit den Booten in den Einsatz gerufen, um den Inn abzusuchen, der
nach einer Stunde allerdings ergebnislos abgebrochen werden musste. Erleichterung bei allen: Das ausgerissene Kalb spazierte in den Gärten von Einfamilienhäusern in der Siedlung von Altmahd umher. Rasch konnten die Vomper Feuerwehrmänner mit vereinten Kräfte den unverletzt gebliebenen Ausreisser einfangen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.