04.12.2017, 12:02 Uhr

Kunst mit starker Botschaft - die Wunderkammern von Swarovski

Bei Manish Arora dreht sich alles um das Thema Liebe.
WATTENS (moha). Am 27. November eröffnete Swarovski Kristallwelten eine neue Ausstellung - die sogenannten Wunderkammern. Präsentiert wurden Ausstellungsobjekte der ganz besonderen Art, besonders Licht und Ton spielten eine tragende Rolle bei der Inszenierung der Objekte. Ein besonderes Highlight der Wunderkammern sind die Hologramme von einigen großen Persönlichkeiten, die sich ganz in den Dienst der Friedensarbeit gestellt haben, darunter unter anderem Rigoberta Menchú, Martin Luther King, Mahatma Ghandi und Albert Einstein. Diese Hologramme sind in der Kammer "Heroes of Peace" von André Heller zu sehen. Weiters ist "El Sol", ein Werk des mexikanischen Architekten Fernando Romero zu sehen, das durch original Tonaufnahmen der NASA aus dem Weltraum noch beeindruckender wurde. Die "Transparente Opazität" von Arik Levy wurde um ein Labyrinth aus Kristallstrukturen erweitert. Ganz zu Beginn der Ausstellung kann der indische Designer Manish Arora mit der farbenfrohen Installation "Ready to Love" auftrumpfen, die Message ist klar: "Love is the answer"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.