23.10.2016, 18:16 Uhr

Landwirtschaft und Tourismus – gemeinsam stark!

Die Zillertaler Heumilch Sennerei und das Hotel Haidachhof in Fügen sind ein Vorzeigebeispiel für jahrelange perfekte Zusammenarbeit.

Miteinander erfolgreich

Landwirtschaft und Tourismus – gemeinsam stark!




ZILLERTAL. Auch diesen Sommer besuchen Spitzenvertreter der Landwirtschaftskammer im Rahmen ihrer Bezirkstour verschiedenste Betriebe in ganz Tirol. Mehr als 250 Bauern liefern ihre frische Heumilch an die Zillertaler Heumilch Sennerei in Fügen. Dort wird die Milch zu hervorragenden Käsespezialitäten weiterveredelt, deren Qualität private Kunden wie auch Gastronomie- und Hotelbetriebe gleichermaßen zu schätzen wissen. „Diese zwei Unternehmen zeigen, wie erfolgreich die Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Tourismus sein kann. Beide Seiten profitieren von dieser Kooperation, sichern Arbeitsplätze und sorgen dafür, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt“, erklärt LK-Präsident Josef Hechenberger. Das Hotel Haidachhof verwöhnt seine Gäste bevorzugt mit regionalen Lebensmitteln. Der Betrieb ist mit der „Bewusst Tirol“-Münze der Agrarmarketing Tirol ausgezeichnet, die für den verstärkten Einsatz von heimischen Produkten verliehen wird. „Die Tiroler Bauern produzieren regional typische Lebensmittel nach höchsten Qualitätsstandards – das kommt bei unseren Gästen gut an“, sind sich die zwei Chefleute vom Haidachhof, Gaby Heim und Heinz Binder, einig. Die Zillertaler Heumilch Sennerei in Fügen arbeitet mit rund 150 Gastronomiebetrieben zusammen. Bereits seit vielen Jahren ist auch das Hotel Haidachhof in Fügen ein treuer Partner und setzt auf die hohe Qualität und den hervorragenden Geschmack der heimischen Käse- und Milchprodukte. Fotonachweis: LK Tirol/Haaser
Foto_1: Bezirksobmann Hannes Partl, LK-Präsident Josef Hechenberger, Walter Kreidl (Obmann Zillertaler Heumilch Sennerei), LK-Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Heinz Binder und Gaby Heim vom Hotel Haidachhof und Thomas Heim (Gastroservice Zillertaler Heumilch Sennerei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.