31.08.2016, 10:08 Uhr

Politiker: Jetzt könnt ihr euch beweisen!

Die BEZIRKSBLÄTTER-Recherche rund um die zahnärztliche Versorgung im Bezirk hat zu Tage gefördert, dass ganze 7 Kassenstellen im Bezirk unbesetzt sind. Diese Tatsache ist dem Umstand zu verdanken, dass es für einen Dentisten (und nicht nur für diesen) absolut unattraktiv ist, einen Kassenvertrag anzunehmen. Ein Blick in die Honorartabellen der Krankenkasse genügt und man weiß, woher der Wind weht. Es geht schlicht und ergreifend um zu niedrige Tarife, und man kann es einem Mediziner gar nicht übel nehmen, wenn der Idealismus in Sachen Patientenversorgung nicht grenzenlos ist. Politiker reden fortwährend von der Gefahr der Ausdünnung des ländlichen Raumes und dass man dieser entgegenwirken müsse. Der Versorgungsengpass in Sachen Zahnärzte bietet nun die denkbar günstigsten Voraussetzungen für die Damen und Herren Politiker, sich für die Bevölkerung einzusetzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.