Versorgung

Beiträge zum Thema Versorgung

LokalesBezahlte Anzeige
Unterstützen auch Sie die heimische Wirtschaft mit Ihrem Einkauf!

Villach
Die heimische Wirtschaft ist für Sie da

VILLACH, VILLACH LAND. Helfen Sie mit Ihrem Einkauf bei unseren regionalen Betrieben, die heimische Wirtschaft in der Coronakrise zu stärken. Gerade jetzt braucht jede Unternehmerin und jeder Unternehmer direkt vor Ort unsere Unterstützung. Kaufen Sie daher regional, um es dann auch in der Zeit „danach" zu können!

  • 30.03.20
Lokales
Die Oma von Johanna Prechtl wird von der Nachbarschaft versorgt.

Leserbrief
Danke an die Alltagshelden

Johanna Prechtl aus Wien schrieb den Bezirksblättern ein Dankesschreiben an alle Hollabrunner! HOHENWARTH-MÜHLBACH. Mein Name ist Johanna, ich lebe in Wien und habe bisher meine Großmutter alle zwei bis drei Wochen in ihrem Haus im Bezirk Hollabrunn besucht. Dort verbrachten wir schöne Tage Zuhause oder draußen in der Natur. Wir konnten uns austauschen und einander helfen. Doch durch die derzeitige akute Lage in unserem Land, kann ich sie momentan leider nicht mehr besuchen....

  • 30.03.20
LokalesBezahlte Anzeige
Die SPAR-Supermarkt am Gartenring 34 in Traismauer besticht durch einen top-modernen Außenauftritt, 
innovatives Ladendesign und eine große Auswahl an Produkten.
2 Bilder

Regionalität und Top-Sortiment in Traismauer:
SPAR Traismauer ist wieder da!

Nach erfolgreicher Modernisierung eröffnete am 26. März der SPAR-Supermarkt am Gartenring 34a in Traismauer. Damit sichert SPAR nicht nur die Nahversorgung im Umfeld des Marktes, sondern präsentiert sich an diesem Standort als hochwertiger Nahversorger mit regionalem Sortiment. Betreut wird der Markt von insgesamt 22 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter befindet sich auch ein Lehrling. Marktleiter in der Filiale in Traismauer ist Manuel Schindele....

  • 27.03.20
Lokales
Die MitarbeiterInnen des Sozial- und Gesundheitssprengel Lienz-Thurn.

SGS Lienz-Thurn
"Wir kommen unserem Versorgungsauftrag weiterhin nach"

Die Sozialsprengel leisten neben dem Bezirkskrankenhaus und den Wohn- und Pflegeheimen einen sehr wichtigen Versorgungsauftrag für die pflegebedürftige Bevölkerung in Osttirol. Eine Krise wie die aktuelle zeigt, dass im Ernstfall alle Rädchen, wie in einem Uhrwerk, funktionieren müssen. LIENZ/THURN. "Es muss niemand fürchten, dass wir unserem Versorgungsauftrag nicht nachkommen. Wir bemühen uns nach Kräften vor allem Pflegeleistungen wie z.B. Palliativpflege, medizinische Hauskrankenpflege...

  • 26.03.20
Lokales

Bezirk Neunkirchen/Niederösterreich
Team Österreich Tafeln weiterhin gefüllt

BEZIRK NEUNKIRCHEN (kellner). Versorgungssicherheit ist gerade jetzt ein wichtiges Thema für viele Menschen – vor allem auch für jene, die sich den Einkauf kaum leisten können. Die Ausgabestellen der Team Österreich Tafeln, einer Initiative von Rotem Kreuz und Ö3, sind in Niederösterreich deshalb fast alle geöffnet. Der Situation entsprechend, wurden Sicherheitsmaßnahmen für die Mitarbeiter und Klienten gesetzt.

  • 26.03.20
WirtschaftBezahlte Anzeige

Wirtschaft
Gasteiner Mineralwasser arbeitet mit großem Einsatz

Gasteiner Mineralwasser ist ein systemkritischer Betrieb, der einen wesentlichen Beitrag zur Versorgung der österreichischen Bevölkerung mit Mineralwasser leistet. Somit hat die Entscheidung, das Gasteinertal unter Quarantäne zu setzen, keinerlei Auswirkungen auf unsere Produktion. Hochbetrieb bei Gasteiner MineralwasserIn unserem Unternehmen herrscht weiterhin Hochbetrieb und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten tagtäglich mit Hochdruck und großem Einsatz dafür, dass die...

  • 25.03.20
Lokales
Unterstützung hat viele Gesichter! Ein tolles Beispiel einer Leserin: Für kranke Nachbarn mitkochen und vor das Haus stellen.
Video
3 Bilder

Hilfsangebote im Bezirk Landeck
"I schau auf di - du schausch auf mi!"

BEZIRK LANDECK/PAZNAUN/STANZERTAL (sica). Mit dem Corona-Virus hat sich der Alltag schlagartig geändert. In dieser schwierigen Zeit ist aber etwas deutlich zu erkennen: Der große Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft unter der Bevölkerung.  Gemeinsam gegen CoronaGegenseitige Hilfsangebote gehören honoriert und verbreitet, damit sie auch angenommen werden können - Kennen Sie noch andere Initiativen von Vereinen, Gemeinschaften oder Privatpersonen die veröffentlicht werden sollen? Schicken...

  • 23.03.20
  •  1
Leute
2 Bilder

Wie voll ist eigentlich ihr Kühlschrank?

BEZIRK TULLN. In Zeiten der Corona-Krise wollten die Bezirksblätter von den Leuten in häuslicher Atmosphäre wissen, wie voll der Kühlschrank oder die Speisekammer ist. Eva Hagl Lechner: "In meinem Kühlschrank hab ich immer Zwiebel, Karotten, Erdäpfel, Eier,Topfen, Joghurt, Käse, Butter und Milch für meinen Kaffee und a bisserl Wurst gibts für meine Männer.  Aus diesen Vorräten zaubere ich zB. eine Erdäpfelsuppe, dazu gibts dann mein selbstgebackenes Bauernbrot (das es in unserem Hofladen zu...

  • 22.03.20
  •  2
Lokales
Zahlreiche Produzenten aus Urfahr-Umgebung bieten ihre Lebensmittel direkt ab Hof an.

Regional einkaufen
Urfahr-Umgebungs Direktvermarkter auf einen Blick

Gerade in unsicheren Zeiten wird deutlich, dass die Versorgung der Gesellschaft mit einheimischen Lebensmitteln von großer Bedeutung ist. URFAHR-UMGEBUNG. Unsere heimischen bäuerlichen Familienbetriebe sind in der Lage, den Bedarf an Lebensmitteln sicherzustellen. Regionale, also kleinstrukturierte Kreisläufe sind gegen unerwartete Ereignisse oder Krisen stets besser gerüstet als internationale, großflächige Warenströme und Produktionsabläufe. Dies kann man gerade in den letzten Tagen...

  • 21.03.20
Lokales
Christophorus 5 des ÖAMTC: Dank eines neu geregelten Einsatzsystems mit den Notärzten des Krankenhaus St. Vinzenz Zams bleibt die medizinische Versorgung aus der Luft weiterhin zu 100 Prozent aufrecht.

Krankenhaus Zams/ÖAMTC
Notarztdienst für Rettungshubschrauber in den Bezirken Imst und Landeck gewährleistet

BEZIRK LANDECK, IMST. Bis vor Kurzem hoben im Tiroler Oberland sechs Hubschrauber für Rettungseinsätze ab. Seit der Coronavirus-Maßnahmen und der Schließung der Skigebiete stellten bis auf den Christophorus 5 des ÖAMTC alle Anbieter ihren Dienst ein. Dank eines neu geregelten Einsatzsystems mit den Notärzten des Krankenhaus St. Vinzenz Zams bleibt die medizinische Versorgung aus der Luft weiterhin zu 100 Prozent aufrecht. Stützpunkt in Zams Die Bezirke Imst und Landeck verfügten bis vor...

  • 20.03.20
Wirtschaft
Mehr als 160 Bio-Produkte sind wie gewohnt erhältlich.

Coronavirus
Keine Engpässe bei Bio vom Berg

TIROL. Trotz der anhaltenden Quarantäne ganz Tirols, produziert "Bio vom Berg" weiterhin planmäßig. Es bestehe eine volle Versorgungssicherheit und keine Einschränkung im Sortiment. Wie gewohnt produzieren die mehr als 600 Tiroler Bauern, Metzger, Senner, Imker und Gärtner ihre Bio-Produkte. Keine Engpässe bei Bio vom BergDie Bauern von Bio vom Berg produzieren alle in der Region und haben nur sehr kurze Wege in Richtung Handel. Engpässe in der Versorgung bestehen deswegen momentan...

  • 20.03.20
Lokales
Derzeit heißts "Dahoam bleiben" - Die größten Herausforderung für die lokale Landwirtschaft werden sich nach der Quarantäne zeigen.
2 Bilder

Covid-19
Elmar Monz: "Landwirtschaftliche Herausforderungen werden wir gemeinsam meistern!"

BEZIRK LANDECK (sica). Der Alltag änderte sich durch die Verordnungen bedingt durch den Corona-Virus bei allen. Doch wie sieht es derzeit bei den landwirtschaftlichen Betrieben aus? Die BEZIRKSBLÄTTER haben zu diesem Thema mit Bezirksbauernobmann von Landeck, Elmar Monz gesprochen. Herausforderung Nebenerwerb"Natürlich bedeutet die momentane Situation ein deutlicher Einschnitt für viele Landwirte!", ist sich Bezirksbauernobmann Elmar Monz sicher. Über 90 Prozent der Bauern bewirten ihre...

  • 20.03.20
Lokales
Die Tiroler Landwirtschaft ist immer noch aktiv und dient auch in der Krise als Versorger.

Covid-19
Tiroler Hofläden und Bauernmärkte geöffnet

TIROL. In Zeiten des Coronavirus bangt so mancher um seine Versorgung. Viele Supermärkte wurden auch von Hamsterkäufern "heimgesucht", die leere Regale hinterließen. Dabei ist die Lebensmittelversorgung gesichert – auch durch die Tiroler Bäuerinnen und Bauern.  Landwirtschaftliche Produktion geht weiterDie Tiroler Landwirte werden als „kritische und systemerhaltende Infrastruktur“ eingestuft und können daher ihrer Arbeit weiter nachgehen. Damit sichern sie unter anderem unsere Versorgung und...

  • 19.03.20
Lokales
In St. Stefan im Gailtal ist die Versorgung nach wie vor aufrecht.

Corona
Versorgung in der Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Die Gemeinde St.Stefan im Gailtal gibt bekannt: Lebensmittelversorgung: Im Gemeindegebiet gibt es neben vielen bäuerlichen Direktvermarktungen noch folgende Versorgungsmöglichkeiten mit Lebensmitteln: Kaufhaus am Platz, Vorderberg (Lebensmittelgeschäft), Kattis Vorderberg (fahrender Supermarkt), Eier Sternig, Edling (Eier, Nudel, etc.), Mitschehof Hadersdorf (Eier, Nudel, etc.), Fleischerei Peter Smole, St. Stefan (Fleisch- und Wurstwaren, etc.), Sonnenhof Smole Johannes, St. Stefan...

  • 19.03.20
  •  1
Lokales
Dorfgastein ist wie Bad Hofgastein und Bad Gastein bis zum 31. März unter Quarantäne.

Quarantäne
Maßnahmen für Flachau, das Großarltal und das Gasteinertal

Schlag 24 Uhr am 18. März 2020 sind Flachau, das Großarltal und das Gasteinertal unter Quarantäne gestellt worden. Das Land Salzburg hat die wichtigsten Punkte dieser Verordnung zusammengefasst. PONGAU. Sechs Gemeinden sind im Pongau von der Quarantäne-Verordnung betroffen, für die Bewohner gelten innerhalb ihrer Gemeinden die bisherigen Ausgangsbeschränkungen und Verhaltensregeln. Bis zum 31. März sollen die Gemeinden vom restlichen Pongau isoliert werden. Ausnahmen Die Sperre gilt...

  • 19.03.20
Lokales
Der regionale Gabentisch ist gut gefüllt – dafür sorgen unsere lokalen Erzeuger im Agrarbezirk.

Landwirtschaft
Starker Agrarbezirk für eine sichere Grundversorgung

Landwirtschaftskammer betont, dass die Südoststeiermark in der Grundversorgung bestens aufgestellt ist. In der aktuell herausfordernden Situation rund um das Corona-Virus ist die Versorgungssicherheit der Bevölkerung  natürlich das Um und Auf. Wie man vonseiten der Landwirtschaftskammer betont, ist die Südoststeiermark – gemessen an der Vielfalt und Betriebsstruktur – der stärkste und bedeutendste Agrarbezirk Österreichs. Die bäuerliche Familienstruktur im Bezirk ist ein wesentlicher...

  • 19.03.20
Lokales

GemeindeWerke: Die Versorgung ist voll gesichert

TELFS. Keine Beeinträchtigung der Versorgungsleistungen der GemeindeWerke Telfs müssen die Kunden wegen des Coronavirus befürchten. „Auch wenn die Kundenkontakte möglichst minimiert und der Betrieb eingeschränkt werden muss, können unsere MitarbeiterInnen die Versorgungssicherheit in bewährter Qualität und vollem Umfang gewährleisten!", versichert Geschäftsführer Dirk Jäger: Die Bereitschaftsdienste bleiben in vollem Maße aufrecht, für nötige Kundenbesuche werden besondere Schutzvorkehrungen...

  • 18.03.20
Lokales
Gemeinden bieten einen kostenlosen Lieferservice an, um ältere und gefährdete Menschen vor dem Coronavirus zu schützen. (Symbolbild)

Coronavirus
Gemeinden bieten Lieferservice für Güter des täglichen Bedarfs an

LUNGAU, MURAU, SPITTAL. Die Entwicklungen der aktuellen Coronavirus-Sitiation betreffen uns alle. Besonders betroffen davon sind ältere Mitmenschen sowie kranke und gebrechliche Personen. Die Gemeinden haben reagiert und bieten in Ausnahmefällen, wenn die entsprechende Grundversorgung nicht mehr gewährleistet ist und auch keine Hilfe durch Familienangehörige, Nachbarn oder Freunde gegeben ist, einen "Lieferservice" an, welcher in Anspruch genommen werden kann. Damit soll gewährleistet sein,...

  • 18.03.20
Wirtschaft
Für die "Berglandmilch" sind in Zeiten der Corona-Krise drei Dinge wichtig: Produktsicherheit, die Sicherheit der Mitarbeiter und vor allem aber die Versorgungssicherheit der Bevölkerung, erklärt die österreichische Molkerei.
3 Bilder

Tirol Milch Wörgl
Heimische Bauern erhalten Versorgungssicherheit aufrecht

"Berlandmilch" will Versorgung weiterhin garantieren und hat unter anderem bei Produktion von Milchproduktion den Export reduziert. Vieles, das zuvor für Gastronomie-Produkte verwendet wurde, geht nun in die Produktion von Waren für den Einzelhandel. WELS/WÖRGL (red). Es sind spannende Zeiten in denen man sich dieser Tage bewegt, wenn auch nicht unbedingt im positiven Sinn. Das gilt ebenfalls für die "Berglandmilch". Die österreichische Molkerei betont auch in Zeiten der Corona-Krise,...

  • 18.03.20
Lokales

COVID-19
Lanzenkirchen hilft zusammen

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie(COVID-19) haben die Bundesregierung und die zuständigen Behörden zahlreiche Maßnahmen festgelegt. LANZENKIRCHEN. Diese Maßnahmen betreffen uns alle und dienen dem Schutz der Gesellschaft insgesamt und vor allem den Menschen, die sich in einer Risikogruppe befinden (Risikogruppen sind Menschen ab 65 Jahren, chronisch Kranke und immungeschwächte Personen). Vermeiden Sie Kontakt mit anderen Menschen. Das ist jene Maßnahme, die uns helfen kann und wird, eine...

  • 18.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.