28.11.2016, 17:52 Uhr

Schwaz trifft St. Anton a. Arlberg

Schwaz und St. Anton am Arlberg werden 2017 Österreich beim europäischen Wettbewerb für Lebensqualität, der Entente Florale, vertreten. Beim ersten Treffen der beiden Organisationsteams wurden zahlreiche Erfahrungen "ausspioniert" und Pläne geschmiedet. „Wir wollen besonders in der Kommunikation vermehrt zusammenarbeiten“, so Peter Mall, GF der St. Antoner Fremdenverkehrsförderungs GmbH und Kopf des dortigen Organisationsteams. Schwaz und St. Anton sind im kommenden Jahr die einzigen Vertreter Tirols und Österreichs bei diesem Wettbewerb.“ "Der Wettbewerb gibt uns die Möglichkeit dieses Bewusstsein zu stärken. Wir wollen von den vielen engagierten Menschen und in unserer Stadt berichten und zeigen, was Schwaz alles zu bieten hat“ so Vize-Bgm Martin Wex und LA Hermann Weratschnig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.