24.09.2014, 16:19 Uhr

Tag des Denkmals in Schwaz

Silberstadt Schwaz: Illusionen? – Visionen! Das Motto des Tages des Denkmals. (Foto: SMS)
SCHWAZ. Erstmals findet in der Silberstadt Schwaz am Sonntag, den 28. September der Tag des Denkmals statt und steht unter dem Motto: „Illusionen – in unterschiedlichen Facetten“.
Dabei freut sich Bürgermeister Hans Lintner besonders darüber, dass in seiner Stadt ein großes Angebot an „Interessantem, Ungewöhnlichem und Informativem rund um die Bedeutungsinhalte von Illusion angeboten werden kann“. Auch eine Reihe von Spezialführungen und Ausflügen in die Vergangenheit wird angeboten. Dabei spannt sich der Bogen von Stadtführungen und Häuserführungen bis hin zur fotografischen Erinnerung an den im 2. Weltkrieg verlorenen Waldmannsaal im Palais Tannenberg-Enzenberg.
Zudem wird hervorgehoben, dass kostenloser Zutritt zu sonst teils verschlossenen Objekten und Räumen gewährt werden kann.
Für alle Interessierten steht ab 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr ein Infopoint zu den einzelnen Stationen südlich vor der Pfarrkirche zur Verfügung.
Die Schwerpunkte Häusergeschichte-Stadtgeschichte, Vision der Restaurierung, Dachstuhl der Pfarrkirche, Palais Tannenberg-Enzenberg und das Rabalderhaus stehen im Zentrum dieses Tages.

Nähere Auskünfte unter diesem Link
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.