03.04.2017, 20:58 Uhr

Das Wunder gegen den SV Grödig blieb aus

Am vergangenen Samstag gastierte der Tabellenführer der Regionalliga West, der SV Grödig, in der Silberstadtarena Schwaz. Und wie erwartet, bestimmten die Salzburger von Anfang an das Spielgeschehen, die Knappenstädter ließen in der Defensive wenig zu und so stand es zur Halbzeit 0:0. In Durchgang zwei kam der SC Eglo Schwaz aber immer besser ins Spiel, ausgerechnet in der besten Phase der Hausherren mussten sie aber aus zwei Kontern zwei Gegentore hinnehmen. Mit 0:2 in Rückstand drängten die Schwazer auf den Anschlusstreffer, der in der 85. Spielminute mit einer Topchance durch Patrick Knoflach einfach nicht gelingen wollte. Das 1:2 durch einen verwandelten Elfmeter von Ronald Gercaliu kam leider zu spät. Dennoch, die Höller Elf präsentierte sich stark aber für das nächste Spiel sollte aber der erste Sieg im Frühjahr gelingen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.