29.10.2017, 07:29 Uhr

Telfs Patriots sind Tiroler Vizemeister

Halbfinalspiel Telfs Patriots vs Schwaz Hammers
Schwaz: Silberstadt Arena | Petrus muss ein österreichischer Football-Fan sein, dass er den Rot-Weiß-Roten einen so wunderschönen Herbsttag zum Nationalfeiertag schenkte, an dem der 7. Tirol Cup des AFCVT (American Football und Cheerleading Verband Tirol) in der Silberstadt-Arena Schwaz ausgetragen wurde. Die Tiroler Football-Fans kamen auf ihre Kosten, bei vier Cup-Spielen zwischen den Swarco Raiders Tirol, Telfs Patriots, Schwaz Hammers und Wörgl Warriors sowie dem Ligaspiel der Telfs Patriots Ladies gegen die Schwaz Hammers Ladies. Mit einem vielseitigen und abwechslungsreichen Rahmenprogramm wurde der Tirol Cup zu einem Familienfest, der die Tiroler Football-Familie einmal mehr in bestem Licht präsentierte.

Die Halbfinalspiele

Als erstes Spiel des Tages trat der amtierende Tiroler Meister, Swarco Raiders JV (Division 1), gegen die Wörgl Warriors (Division 4) an. Ein Kampf wie David gegen Goliath und entsprechend siegessicher gingen die Raiders in diese Begegnung. Die Innsbrucker setzten zahlreiche Backup-Spieler ein, um die Kräfte fürs Finalspiel zu schonen. Trotzdem setzten sie sich klar mit 28:0 gegen die Unterländer durch. Schön zu sehen war allerdings die Steigerung der Warriors gegenüber ihrer ersten Teilnahme beim Tirol Cup im vergangenen Jahr und das obwohl sie mit neuem Quaterback spielten.
Im Anschluss trafen die Ligakollegen der Division 2, Schwaz Hammers und Telfs Patriots, aufeinander. Nach der erfolgreichsten Saison in der Vereinsgeschichte der Telfer Patrioten war das Ziel mit dem Einzug ins Finale des Tirol Cups klar. Dementsprechend motiviert gingen sie in dieses Halbfinale. Und der Plan ging auf: In der ersten Halbzeit gelangen ihnen gleich zwei Touchdowns (TD) mit guten PAT (Point after TD). In der zweiten Spielhälfte reagierten die Silberstädter besser auf die starke Offense und Defense der Telfer und erzielten einen TD. Mit 6:14 wurde dieses Derby abgepfiffen und die zahlreichen mitgereisten Fans auf der Tribüne jubelten. Die Telfs Patriots standen erstmals im Finale.


Die Tiroler Football-Ladies: Schwaz Hammers vs. Telfs Patriots

Bevor es mit den Finalspielen des Tirol Cups weiterging, absolvierten die beiden Tiroler Ladiesteams ihr reguläres Ligaspiel. Obwohl die Patriots Ladies in der Tabelle einen Platz vor den Schwazerinnen lagen, galten sie als Außenseiter. Die Patriotinnen stehen erst in ihrer zweiten Saison und zeigten schon eine unglaubliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Sogar einen Sieg konnten sie gegen die Graz Giants nach Hause bringen. Auch gegen die erfahrensten Ladies-Teams in der Liga zeigten sie starke Aktionen und boten die Stirn. Der erste Drive der Telferinnen begann vielversprechend und sie gingen bis in die Red-Zone. Punkte konnten sie allerdings keine aufs Scoreboard bringen. Und es bewahrheitete sich die Theorie, dass Football zu 80 Prozent im Kopf passiert: Die Patriots Ladies wollten zu viel und standen sich dabei zum Teil selbst im Weg. Die Hammers Ladies nützten die Unsicherheiten der Oberländerinnen geschickt aus und entschieden das Spiel mit 30:0 für sich.

Die Finalspiele – Wer wird Tiroler Meister 2017?

Das kleine Finale, Wörgl Warriors vs. Schwaz Hammers, machten die Silberstädter zu einer klaren Sache: 0:26 schrieb das Scoreboard zum Schlusspfiff.
Die Fans liefen im Finalspiel der Telfs Patriots gegen die Swarco Raiders Tirol JV zur Höchstform auf. Alles was Lärm machte, kam zum Einsatz und zahlreiche Stimmbänder wurden mit lautstarken „Defense“-Rufen strapaziert. Die Stimmung in der Silberstadt-Arena war großartig.
Schnell war klar, dass die Swarco Raiders JV all ihre Qualitäten und Stärken gegen die Telfs Patriots ausspielten. Das Spiel wurde härter und schneller, blieb aber fair. Während die Telfs Patriots Defense das Laufspiel der Raiders gut im Griff hatte, fanden sie gegen das Passspiel kein Erfolg bringendes Rezept. Als auch noch das Verletzungspech auf Seiten der Patriots zuschlug, machten die Raiders den Sack zu und kürten sich mit einem 0:28 Sieg über die Telfer Patrioten zum alten/neuen Tiroler Meister.
Obwohl die Niederlage schmerzt, gehen die Oberländer keineswegs mit hängendem Kopf vom Feld. Der Titel des Tiroler Vizemeisters ist ein toller Abschluss einer erfolgreichen Footballsaison. Nach einer kurzen Trainingspause starten bereits die Vorbereitungen auf die Saison 2018, in der es die Patriots auf einen Sieg der Iron Bowl (Finale Division 2) abgesehen haben.

Letztes Heimspiel 2017 

Am 11. November haben alle Football-Fans das letzte Mal für heuer die Gelegenheit mit den Telfs Patriots einen Gameday zu feiern. Auf heimischem Rasen fordern die Patriots Ladies die Damen der Schwaz Hammers zum Rückspiel und haben noch einmal die Möglichkeit zu zeigen, was sie können.
Die Telfs Patriots sind mit Feuereifer dabei, einen fulminanten Gameday zu organisieren, der mit einem außergewöhnlichen Rahmenprogramm und einem besonderen Ehren-KickOff aufwarten wird können. Die gesamten Einnahmen der Eintrittsgelder gehen auch diesmal wieder zu Gunsten der Aktion „Patriots help Patriots“, die einer jungen Familie im vereinsnahen Umfeld zur Verfügung gestellt werden. An dieser Stelle möchten sich die Patriots bei den Gönnern des letzten Gamedays herzlich bedanken!

Proud to be a Patriot!
0
2 Kommentareausblenden
1.884
Sabine Knienieder aus Innsbruck | 02.11.2017 | 13:38   Melden
407
AFC Patriots aus Telfs | 02.11.2017 | 13:39   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.