23.10.2016, 18:29 Uhr

AK Tirol: Förderung nur bei Qualitätsnachweis

Tirol: Seit Jahren lukrieren Tirols Lehrbetriebe Bundesförderungen für die Ausbildung von Lehrlingen. Diese erhält jeder Lehrbetrieb unabhängig von seiner Ausbildungsleistung, die Folge dieses Gießkannenprinzips: Die Förderung verkommt zur reinen Wirtschaftsförderung, ohne nachhaltige Auswirkung auf den Arbeitsmarkt. Deshalb fordert die AK Tirol eine Verteilung der Fördermittel nach der Qualität der Ausbildung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.