19.12.2017, 17:03 Uhr

Ortsgruppenvollversammlung Wirtschaftsbund Zell am Ziller

Auf Einladung des Wirtschaftsbundes Zell und Umgebung trafen sich Unternehmer aus der Region zu einer Vorstellung der wichtigsten Projekte des Zillertals. Für Gastgeber Ortsobmann Vitus Amor war der Abend ein voller Erfolg: „Für mich ist es das Wichtigste, dass wir unsere heimische Unternehmerschaft aus erster Hand über die anstehenden Projekte informieren und ihnen eine Möglichkeit zum Meinungsaustausch mit den Verantwortlichen bieten. Vor allem bei der zukünftigen Entwicklung der Zillertalbahn wollen wir uns für eine vernünftige und für Zell tragbare Lösung einsetzen“. Für die rund 40 Unternehmerinnen standen drei Projekte auf der Tagesordnung: Bgm. Robert Pramstrahler informierte über die zukünftige Entwicklung des Freizeitparks, der Fügener Bgm. Dominik Mainusch stellte die bereits im Gemeinderat beschlossene Verkehrslösung auf der B169 vor und ZVB Vorstand Helmut Schreiner referierte gemeinsam mit WB Landesobmann Franz Hörl über jene Projekte, welche bei der Zillertalbahn anstehen. „Ich freue mich über das rege Interesse unserer Unternehmerschaft an der Entwicklung unserer Region. Ein großes Dankeschön gilt auch den Referenten, dass sie sich für die Vorstellung ihrer Projekte Zeit nehmen und ein offenes Ohr für die Anliegen unserer Unternehmerschaft haben,“ so Bezirksobmann Alois Rainer. Foto: ZVB Vorstand DI Helmut Schreiner, WB Landesobmann Franz Hörl, Bgm. Dominik Mainusch, WB Ortsobmann Vitus Amor, Bgm. Robert Pramstrahler und WB Bezirksobmann Alois Rainer. (v.l.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.