Simmering: Einkaufswagen rammte Auto. Warten auf Schadenersatz

Erika Fritsch ärgert sich, dass Merkur den Schaden an ihrem Auto nicht zahlen möchte.
4Bilder
  • Erika Fritsch ärgert sich, dass Merkur den Schaden an ihrem Auto nicht zahlen möchte.
  • hochgeladen von Sabine Ivankovits

Erika Fritsch war mit ihrem Vater in der Swatoschgasse einkaufen. Da er gehbehindert ist, hat sie auf einem Behindertenparkplatz geparkt, der gleich beim Eingang ist.

Kollision mit Einkaufswagen

Auch die Einkaufswagerl stehen dort in unmittelbarer Nähe. "Als wir zum Auto gekommen sind, hat mich fast der Schlag getroffen: Da ist ein Einkaufswagerl gestanden, das sich von der Station gelöst hat und mein Auto beschädigt hat. Beim Kofferraum waren Dellen und der Lack war ab", erzählt Erika Fritsch.

Versicherung zahlt nicht

Sofort lief sie in den Supermarkt und holte den Geschäftsführer Manuel Reh. Dieser beruhigte sie, das Unternehmen sei dafür gut versichert.
"Herr Reh hat alles aufgenommen und auch Fotos gemacht. Umso überraschter war ich, als meine Werkstadt angerufen hat und gesagt hat, dass die Versicherung nicht zahlen möchte", ist Fritsch verärgert.
Sie wandte sich an die Rechtsabteilung des ÖAMTC, der den Fall an die Rechtsanwaltskanzlei Alexandra Sedelmayer übergeben hat.

Versuch: außergerichtliche Einigung

"Wenn der Merkur seiner Versicherung sagt, er möchte den Schaden nicht zahlen, zahlt sie auch nicht", so Corina Dürr von der Anwaltskanzlei über eine Möglichkeit, warum nicht gezahlt wird. "Wir haben einen Brief an die Versicherung geschickt, mit der Aufforderung, sich außergerichtlich zu einigen. Sollte das nicht geschehen, kann Frau Fritsch das Geld einklagen."."

Problem Kulanzlösung

Paul Pöttschacher (Pressestelle Rewe) auf bz-Nachfrage: "Der Fall wurde von Seiten der Merkur Warenhandels AG ordnungsgemäß gemeldet. Frau Fritsch wurden die Versicherungsdaten sowie der Kontakt übermittelt. Außerdem wurde empfohlen, an Merkur bezüglich einer Kulanzlösung zu schreiben. Da sie dieses Angebot nicht angenommen und dazu ein Anwalt eingeschaltet hat, ging der Fall an unsere Versicherung, die Wiener Städtische.".
Frau Fritsch zeigt sich verwundert: "Die Versicherungsdaten habe ich bekommen, aber keine Empfehlung zur Anfrage einer Kulanzlösung.".

Schuldfrage ungeklärt

So wie es derzeit aussieht, bleibt sie am Schaden sitzen. Denn in einer Stellungnahme schreibt Christian Kreuzer von der Wiener Städtischen, dass Merkur keine Schuld trifft. Der Rewe-Konzern versucht, bestmöglich Schäden an Kundenfahrzeugen durch abgestellte und rollende Einkaufswagen zu verhindern. Daher: "werden wir in diesem Fall keine Leistung erbringen können und bei unserer Ablehnung bleiben.".
Der Fall geht jetzt zu Gericht.

2 6 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen