25.11.2016, 00:00 Uhr

Der neue Chef der Simmeringer Polizei

Autos sind die Leidenschaft von Robert Weber – zumindest im Miniaturformat am Regal.

Robert Weber ist Stadthauptmann von Simmering

SIMMERING. Seit 18 Jahren versieht Robert Weber seinen Dienst in Simmering. Im Sommer wurde er zum Stadthauptmann ernannt, dem Chef der Polizei im Elften. "Simmering ist im Wienvergleich sehr sicher", so Weber. "Und Wien ist eine sehr sichere Großstadt."

So gibt es aktuell keine Sicherheits-Baustelle im Bezirk. "Wir sind seit einigen Jahren sehr wachsam, vor allem bei Dämmerungseinbrüchen", so Weber. Damit erklärt er auch, dass es heuer keine ernsthaften Sicherheitsprobleme gibt.

Suchtgift-Probleme oder Fußballrowdy-Tum seien ebenfalls Probleme, von denen der elfte nicht betroffen sei. Einziger Wermuthstropfen sei die Gewalt in der Privatsphäre, so der Stadthauptmann.

Grätzelpolizist ab 2017

Ein Erfolgsrezept sei, die Zusammenarbeit mit Politik, Wirtschaft und Schule. Bei vielen Vernetzungstreffen und Info-Veranstaltungen würden viele Schwierigkeiten schon im Vorfeld aufgefangen.

Noch mehr Sicherheit verspricht sich Weber von den neuen Grätzelpolizisten, die ab 1. Jänner 2017 auch in Simmering ihren Dienst versehen werden: Vier Polizisten werden als Kontakt-Beamte zum Bürger fungieren, auch für Anliegen, die nicht unmittelbar "Polizei-Agenden" sind.

Ländlich mit guter Infrastruktur

Erholung vom stressigen Alltag holt sich Robert Weber beim Segeln. Dabei muss es nicht immer ein großer Törn auf hoher See sein. Der 56-Jährige findet viel Vergnügen beim kreuzen am Neufelder See oder dem Neusiedler See – gemeinsam mit seinem Sohn und seinem Schwiegervater.

An Simmering liebt der gebürtige Margaretner den ländlichen Flair, der trotzdem eine gute Infrastruktur bietet. Am liebsten am Münnichplatz, so Weber.

Zu Person

Stadthauptmann Robert Weber ist seit 30 Jahren mit seiner Frau Renate verheiratet. Mit der Lehrerein hat er den Sohn Martin (25). Der Jurist startete seine
Polizei-Karriere in der Hufellandgasse in Meidling
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.