Investition
210.000 Euro für Skigebiet Weißensee

Förderungen des Landes Kärnten ermöglichen den Ausbau des Kleinskigebiets Weißensee.
2Bilder
  • Förderungen des Landes Kärnten ermöglichen den Ausbau des Kleinskigebiets Weißensee.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Das Land Kärnten investiert ingesamt 210.000 Euro in die Infrastruktur im Skigebiet Weißensee.

WEISSENSEE. Mit der Förderoffensive "Berginfrastruktur" investiert das Land Kärnten in die Modernisierung und in die Schaffung neuer Infrastruktur. In den vergangenen drei Jahren wurden kärntenweit ein Investitionsvolumen in Höhe von 6,1 Millionen Euro ausgelöst. Dabei liegt ein Hauptaugenmerk vor allem auf Kärntner Kleinskigebiete, in denen Kinder, Jugendliche und Familien die Begeisterung für das Skifahren erlernen und ausüben können.

Skipiste verbreitern

Von dieser Förderoffensive profitiert nun auch das Skigebiet Weißensee. Dabei soll die Skipiste an zwei Engstellen verbreitert werden. Diese Verbreiterung dient der Qualitätsverbesserung und Sicherheit der Skifahrer. Zusätzlich wird die bestehende Beschneiungsanlage ausgebaut, damit Schneesicherheit künftig den ganzen Winter über garantiert ist.

Erlebnis-Gelände für Kinder

Außerdem wird ein Kinder-Erlebnis-Gelände mit Wellenparcours und Toren errichtet. Die Kosten dieser Erneuerungen betragen in Summe rund 210.00 Euro. Die Gemeinde Weißensee trägt 5.000 Euro bei, die Gemeinde Irschen 1.500 Euro. 100.000 Euro fließen aus dem Berginfrastruktur-Budget des Landes Kärnten. Die übrigen Kosten übernimmt die Weißensee Bergbahn GmbH. Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig (ÖVP) ist überzeugt: "Schneesicherheit und attraktive Infrastruktur sind Grundvoraussetzungen für unsere Kleinskigebiete."

Förderungen des Landes Kärnten ermöglichen den Ausbau des Kleinskigebiets Weißensee.
Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig (ÖVP)
Autor:

Lara Piery aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen