12.08.2016, 11:30 Uhr

Freunde der Komödienspiele ehren Peter Pikl

Genossen den Abend: Peter und Traude Pikl, Angelica Ladurner, Inge Fian (vorne sitzend), sowie die Vorstandsmitglieder des Vereines: Edwin Pinteritsch, Ursula Pinteritsch, Doris Woldrich, Helene Korn, Evelin Staber, Franz Oberlercher und Sieglinde Paulitsch (hinten stehend) (Foto: KK)
SPITTAL. Der langjährige Intendant der Komödienspiele Porcia Peter Pikl feierte im Mai den 70. Geburtstag. Dies wurde zum Anlass genommen, ihm nach der Aufführung „Außer Kontrolle“ im Schlosshof herzlichst zu gratulieren. Sieglinde Paulitsch überreichte ihm einen Gutschein und dankte ihm besonders dafür, dass er vor 20 Jahren die Idee zum Verein der Freunde der Komödienspiele Porcia hatte.

400 Mitglieder

Aus kleinen Anfängen ist dieser Verein gewachsen, betrachtet sich heute als „Botschafter“ der Komödienspiele und hat über 400 Mitglieder. Die Ehrenpräsidentin des Vereines, Inge Fian, berichtete in launigen Worten von den Anfangszeiten. Aber auch das Ensemble Porcia mit Intendantin Angelica Ladurner stellte sich als Gratulant mit einem eigens auf Peter Pikl gedichteten Ständchen ein. Angelica Ladurner würdigte das Wirken ihres Vorgängers, von dem sie so viel lernen konnte. Das Ensemble-Mitglied Stefan Moser brachte zur besonderen Freude des Jubilars sein selbst komponiertes Lied „Spittal – Millstätter See“ zu Gehör. Das Fest im 1. Stock bildete den Abschluss, wo wieder ein herrliches Buffet von der Familie Kaiser zu genießen war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.