Drop Out: Rock im Kurort

3FS

„3 Feet Smaller“ rockten in Bad Großpertholz beim Drop Out 2010

Alle Vorzeichen deuteten auf einen perfekten Abend hin – über 500 Tickets wurden bereits im Vorfeld verkauft, der Feststadel war für die Menschenmassen gewappnet und die Bands befanden sich schon im Backstage-Bereich. Das DropOut 2010 konnte starten.
BAD GROSSPERTHOLZ. Schon vor dem Auftritt der ersten Band „Q&A“ warteten hunderte Leute gespannt auf die Auftritte der Musiker, doch die ganze Aufmerksamkeit galt natürlich von Anfang an den Headlinern dieses Abends – 3 Feet Smaller.

Starke Bands on stage
Die Masse musste sich aber noch ein bisschen gedulden, ehe die Stars aus Wien auf die Bühne kamen. Zuvor konnte das Publikum noch den Klängen von drei verschiedenen (mehr oder weniger bekannten) Bands lauschen. Den Beginn der dritten Auflage des Rockkonzertes machten „Q & A“, wobei Peter Neunteufel, der Sänger dieses Quartetts, gleichzeitig auch Chef des Veranstalters KV Nastro Adesivo ist.
Danach waren die Jungs von „NACA7“ an der Reihe, die mit ihren Hardcore-Liedern stark dazu beitrugen, dass sich der Stadel langsam füllte. Schon um diese Zeit war klar, dass das DropOut 2010 das mit Abstand am besten besuchte dieser Art wird.
Die Formation „No More Encore“ heizten dann den Leuten so richtig ein – Songs wie „The Let Down“ und „Our World on Display“ machten eindeutig Lust auf mehr. Vor allem die Stimme des Frontsängers blieb vielen Gästen noch lange im Ohr.
Und dann, kurz nach Mitternacht, war es endlich so weit: Die drei Jungs von 3 Feet Smaller kamen gleich einmal mit einem Song aus ihrem neuen Album auf die Bühne und schon „kochte“ der Feststadel. Weitere Hits aus ihrem Album „32nd December“ folgten und sowohl Publikum, als auch Veranstalter waren total begeistert. „Dieser Abend übertraf einfach alle Erwartungen. Stimmung, Besucheranzahl, Bands – es hat einfach alles gepasst. Unter diesen Voraussetzungen wird eine Fortsetzung im nächsten Jahr auf jeden Fall zustandekommen“, so Peter Neunteufel abschließend.
Martin Prinz

Autor:

Eva Jungmann aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.