Eine Brasilianerin in Baden

LiaWeller1
2Bilder

Lia Weller (32) präsentierte den Cinderella-Song und stand dabei auch den BEZIRKSBLÄTTERN Rede und Antwort
In Brasilien geboren, verschlug es Lia Weller schon als Kind nach Österreich. Hier begann sie 2001 auch das Jazzstudium am Wiener Konservatorium. Ihre musikalische Karriere begann ebenfalls 2001. Vielen von uns ist sie aus der ORF-Reihe „Starmania“ bekannt.
BEZIRKSBLATT BADEN: Sie sind ja vielen aus der TV-Reihe „Starmania“ bekannt - wie sehen Sie im Rückblick die Teilnahme daran?
LIA WELLER: „Das hat natürlich vieles gebracht. Starmania bietet eine gute Plattform und hat mich österreichweit bekannt gemacht. Ich habe schon zuvor in den USA gearbeitet, unter anderem auch mit Andy Lee Lang und anderen Jazzmusikern. Starmania bot einfach eine gute Plattform, mich in Österreich zu präsentieren.“
BB: Sie stammen ursprünglich aus Brasilien – Heimweh?
LIA WELLER: „Nach der Skisaison ja (lacht). Aber ich bin ja mittlerweile seit 20 Jahren in Österreich, bin 32 Jahre alt und habe hier schon Familie und eine Tochter mit neun Jahren (Natascha). Ich fühle mich als beides wohl – als Brasilianerin und als Österreicherin. Aber man sehnt sich schon immer wieder mal nach dem Meer.“
BB: Was hat sich durch Starmania in Ihrem Leben verändert – beruflich, privat?
LIA WELLER: „Die mediale Präsenz hat sich zum Positiven verändert, es gibt mehr Nachfrage nach meiner Person. Ist man einmal Musiker, ist man immer Musiker – ich habe ja Jazzgesang studiert und auch schon vor Starmania Musik gemacht.“
BB: Welche Musikrichtung bevorzugen Sie?
LIA WELLER: „Ich liebe Jazz und performe auch Blackmusic und Pop. Privat höre ich Pop und Jazz.“
BB: Wie kam es zur Zusammenarbeit mit Magoo Events? Was bedeutet für Sie die Präsentation des Cinderella Tour-Songs heute?
LIA WELLER: „David Wilson ist durch Starmania auf mich aufmerksam geworden. Viele haben ja damals gemunkelt, dass ich wegen meines Alters ausgeschieden bin und stimmlich zu gut dafür war. Also eigentlich die perfekte Kombination für diese Veranstaltung. Ich habe mich sehr über die Anfrage gefreut und fühle mich geehrt, wenn ich meine Altersgruppe musikalisch dadurch vertreten kann.“
BB: Gibt es schon Projekte ähnlicher Art für die Zukunft?
LIA WELLER: „Es ist Einiges am Laufen. Ich habe gerade eine Single in Brasilien herausgebracht – für eine Telenovela. Das ist eine große Sache und die Single ist sehr erfolgreich. Ich gehe wieder mit Andy Lee Lang auf Tour und habe auch vor, ein eigenes Album herauszubringen, welches sicher heiß, bombastisch und gut werden wird.“
BB: Sind Sie schon nervös bezüglich Ihres bevorstehenden Auftritts?
LIA WELLER: „Nein, ich freue mich schon darauf und kann es kaum erwarten.“
Barbara Zedlacher

LiaWeller1
LiaWeller2
Autor:

Bezirksblätter Baden aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.