3. Bürgermeisterwanderung in Böheimkirchen

Die Teilnehmer der Bürgermeisterwanderung lauschen den geschichtlichen Informationen.
2Bilder
  • Die Teilnehmer der Bürgermeisterwanderung lauschen den geschichtlichen Informationen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Bianca Werilly

BÖHEIMKIRCHEN (red). Am 01. Juli fand die 3. Bürgermeisterwanderung, geführt vom Heimatkundler Manfred Hartl und Bgm. Johann Hell, statt. Spannend, Interessant und begleitet von einer wunderbaren Naturlandschaft führte der Weg von Böheimkirchen über den Haspelwald nach Murstetten. Dabei gab es viele interessante Highlights und geschichtliche Informationen – so war am Waldrand des Haspels eine kleine Ritterburg oder das Gipfelkreuz des Haspels.
In Maria im Walde wurde die Wandergruppe von Ferdinand Wohlmertsberger empfangen. Dieser hat vor Jahren die kleine, ehrwürdige Grotte neugestaltet.

Von Maria im Walde nach Murstetten

Nach einer Pause bei Speis und Trank ging es weiter nach Murstetten. In Murstetten selbst wurde die Pfarrkirche und das Mausoleum besucht und man erfuhr Wissenswertes über das Grafengeschlecht der Althans, die diesen Nachbarort von Böheimkirchen prägte.

Die Teilnehmer der Bürgermeisterwanderung lauschen den geschichtlichen Informationen.
Gute Laune bei der Wanderung: Kein Wunder bei solch einem schönen Wetter!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen