Tennis aus St Pölten mit Klasse

Im Herbst 2007 wurden die alten Tennisplätze saniert.
  • Im Herbst 2007 wurden die alten Tennisplätze saniert.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Michael Holzmann

ST. PÖLTEN (mh). Der Tennisclub Harland wurde 1912 gegründet und zählt zu den ältesten Tennisvereinen Niederösterreichs. Der kleine durchwegs ehrenamtlich geführte Club liegt im Grünen am Stadtrand von St. Pölten und zeigt neben viel Engagement für die Jugend auch tolle Erfolge in Österreichs höchster Spielklasse. In den Jahren 1995 bis 1997 wurde das neue Clubhaus mit großem ehrenamtlichem Engagement einiger Mitglieder erbaut. Im Herbst 2007 wurden mit Hilfe zahlreicher Mitglieder die alten Tennisplätze saniert, erweitert und auf internationalen Standard gebracht. 2014 holte das Herren-Team den NÖ Landesmeistertitel nach 55 Jahren wieder nach St. Pölten. Nachdem das Team im ersten Jahr in der zweiten Bundesliga mit einigen unglücklichen Niederlagen startet, gelingt in der letzten Runde gegen den direkten Gegner Irdning der Klassenerhalt. Danach folgt eine souveräne Saison 2016, in der die Mannschaft zur Überraschung aller bereits früh den Aufstieg fixieren kann.

Saisonende mit Platz 1

2017 beginnt wieder unglücklich mit drei knappen Niederlagen – der Abstieg scheint nahe. Die Spieler zeigen viel Teamgeist und nützen ihre kleine Chance. Sie gewinnen alle weiteren vier Spiele und beenden die Saison mit Platz 1 im unteren Playoff und damit insgesamt Platz 5 von zehn Mannschaften. Neben den tollen Leistungen der Bundesliga-Herren spielen heuer drei weitere Herren-Mannschaften in der Kreisliga. Auch die Jugend ist in der Meisterschaft sehr erfolgreich vertreten. Die heurige Meisterschaft beginnt am 5. Mai. Die Highlights sind die ersten beiden Bundesliga-Heimspiele am 12. Mai gegen den Klosterneuburger TV und am 19. Mai gegen ATV Irdning.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen