Althofen: Der neue Narr lädt zum Wecken

ALTHOFEN. Bereits seit April ist der Althofner Unternehmer Bernhard Seidl der neue Mann an der Spitze der Althofner Faschingsgilde. Er löst Klaus Kloiber, der aus beruflichen Gründen zurücktreten musste, ab.
Seit 2010 verstärkt Seidl die Althofner Narren. "Ich stehe auch auf der Bühne und freue mich schon auf die kommende Saison", sagt Seidl, dass die Akteure unter der Regie von Helga Schnattler schon fleißig proben. Er verspricht heuer "mehr Zunder im Programm – das ergibt sich aus der politischen und sozialen Lage".

Das große Wecken

Nach vielen Jahren lädt die Althofner Gilde am 11. 11. zu einem großen Faschingswecken. "Das traditionelle Faschingswecken wollen wir künftig wieder jährlich veranstalten".

Das Faschingswecken in Althofen

Am 11.11. um 19.19 Uhr am Parkplatz Schulgasse (zwischen Gemeindeamt und Apotheke). Bei Schlechtwetter im Kulturhaus.
Das Programm
Faschingswecken unter dem Motto „Nur von die Nårr’n kånnst die Wåhrheit erfåhrn, Proklamation des Althofener Faschings durch den Präsidenten der Gilde, Übergabe des Stadtschlüssels, Freibier und Brezen. Musikalische Umrahmung durch die Stadtkapelle Althofen.

Autor:

Bettina Knafl aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen