Drei Feuerwehrmänner aus dem Bezirk St. Veit wurden vergoldet

Sie sind vergoldet: Markus Hinteregger, Alfred Rohrer und Christoph Lichtnegger von der FF Althofen (von rechts)
  • Sie sind vergoldet: Markus Hinteregger, Alfred Rohrer und Christoph Lichtnegger von der FF Althofen (von rechts)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Bettina Knafl

BEZIRK ST. VEIT. Sie beherrschen jeden Handgriff im Atemschutzeinsatz: Drei Kameraden haben bewiesen, dass ihre Kenntnisse im Sachgebiet Atemschutz praktisch als auch theoretisch perfekt sind.

Die höchste Stufe

Sie absolvierten die höchste Stufe „Gold" bei der Atemschutzleistungsprüfung des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes. In Zukunft werden Markus Hinteregger von der Feuerwehr Deutsch-Griffen, Alfred Rohrer von der Feuerwehr Lölling und Christoph Lichtnegger von der Feuerwehr Althofen noch sicherer und besser ihre Einsatzleistung als Atemschutzträger erbringen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen