Mit den Kätzchen zur Weihe

Karl Madrian braucht Kraft, um die Weiden zu binden: Der Palmbuschen muss oben buschig und unten schlank sein
5Bilder
  • Karl Madrian braucht Kraft, um die Weiden zu binden: Der Palmbuschen muss oben buschig und unten schlank sein
  • hochgeladen von Bettina Knafl

OBERWIETINGBERG. "Der richtige Palmbuschen muss oben schön buschig sein und unten schlank", nimmt Karl Madrian vlg. Wurzer gleich vorweg. Palmkätzchen, Buchsbaum, Wacholder und Segenbaum verwendet der Landwirt. Kraftvoll und geschickt windet er die Weiden um das Ende des Buschens. "Nach einer Woche sind meine Hände zerschnitten", sagt Madrian, bei dem man Buschen bestellen kann.

Mäuse mögen die Weide

Madrian fertigt große Palmbuschen, aber auch kleine für die Weihkorbdecken. Die Materialien holt er zusammen mit Tochter Selina aus dem Wald. "Die Palmkätzchen schneide ich so spät wie möglich", verrät er. Und fügt an, dass Mäuse in den letzten Jahren vermehrt die Rinde der Palmkätzchen abfressen.

Schmerzhafter Freitag

Das Handwerk gelernt hat Madrian von seiner Großmutter Inge. "Sie war sehr genau, was die Bräuche anbelangt. Nach Tradition wurde der Palmbuschen am schmerzhaften Freitag, dem Freitag vor dem Palmsonntag, gebunden".
Rund 15 Minuten braucht der Landwirt für den kunstvoll gestalteten Griff aus Ruten der Kopfweide. "Vorausgesetzt, er bricht nicht beim Binden". Das Wissen hat er diesen von seinem Schwager Günther. "Meine Schwester Jutta hat ins Lavanttal geheiratet, dort ist dieser Griff üblich".

Ein Strauß aus Zweigen gegen das Böse

Haus und Garten sind bei Familie Madrian vlg. Wurzer österlich geschmückt. Für den – je nach Jahrezeit gestalteten – Hof ist Karl Madrian verantwortlich. Seine Frau Marlies kümmert sich um den floralen Schmuck rund ums Haus. Die zwölfjährige Tochter Selina hilft ihrem Papa im Wald und sammelt die Materialien, die er für die Palmbuschen braucht.
In den Palmbuschen kommen Palmkätzchen und Segenbaum für Glück und Segen, Buchsbaum für ewiges Leben und Wacholder, der das Böse fernhalten soll.

Tipp vom Profi
Den fertigen Palmbuschen in einem finsteren, kühlen Raum unbedingt stehend lagern, so bleibt er buschig.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen