Wiesenmarkt
Zwei Fälle der schweren Körperverletzung

Die Verletzten wurden in das Klinikum Klagenfurt gebracht
  • Die Verletzten wurden in das Klinikum Klagenfurt gebracht
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

Gleich zwei Mal musste die St. Veiter Polizei Samstag-Abend am Wiesenmarkt wegen schwerer Körperverletzung einschreiten.

ST. VEIT. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es am St. Veiter Wiesenmarkt zu zwei Fällen der schweren Körperverletzung. Zwei junge Männer (22 & 26) urinierten gegen 23 Uhr gegen eine Hausmauer vor dem Wiesenmarkt-Gelände. Zwei Deutsche (49 & 72) sprachen die beiden an und es kam zu einer Auseinandersetzung. Dabei erlitt der 72-jährige schwere Kopfverletzungen, auch der 49-jährige wurde verletzt. Die beiden St. Veiter flüchteten, wurden jedoch von der Polizei erwischt. Sie waren schwer alkoholisiert.

Gegen 2 Uhr Früh  schlug ein 17-jähriger aus Grafenstein einem Völkermarkter (21) vor einer Imbissbude eine Glasflasche ins Gesicht und verletzte ihn schwer, sodass dieser zusammenbrach. Beide wurden von der Rettung mit schweren Verletzungen ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Sie waren schwer alkoholisiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen