Italienisches Feeling beim Sportzentrum in Überfeld

Zum Spiel braucht man Bocciakugeln und die kleine Zielkugel, das „Schweinchen“
3Bilder
  • Zum Spiel braucht man Bocciakugeln und die kleine Zielkugel, das „Schweinchen“
  • hochgeladen von Rudi Lechner

Wer kennt sie nicht, die Bilder der Boccia spielenden Italiener am Adriastrand? Demnächst wird das Spiel mit den Kugeln auch in Überfeld Einzug halten. Der Turnverein Kraig ist gerade mit dem Bau einer Bocciabahn beschäftigt.

„Wir sind bestrebt die Möglichkeiten in unserem Sportzentrum ständig zu erweitern“, erzählt Obmann Stellvertreter Herbert Pichlmaier. „Uns ist wichtig, dass sich bei uns Jung und Alt trifft und auch gemeinsam etwas unternehmen kann“, so Turnvereins Obmann Harald Regenfelder. Die Idee zum Bau einer Bocciabahn bestand laut Pichlmaier schon länger. „Wir haben uns im Internet darüber informiert und im Vorstand beschlossen, das Projekt anzugehen. Die Kosten für eine derartige Bahn halten sich in Grenzen, weil wir ja vieles selber machen können“, so der Initiator.

Eisstockschießen mit Kugeln

Boccia, das vom Spielverlauf ein bisschen auch dem Eisstockschießen ähnelt, ist ein Sport für jedes Alter. Schon im alten Ägypten war es bekannt und die griechischen Ärzte Hypokrates und Galeno schrieben dem Sport eine gesunde Wirkung zu. Es gibt verschiedene Varianten des Spiels, der Grundgedanke ist aber bei allen derselbe. Das Spiel wird mit großen Kugeln aus Stein, Metall, Holz oder Kunststoff sowie einer kleinen Zielkugel (Pallino, Schweinchen) gespielt. Als erstes wird das Schweinchen geworfen. Der Mitspieler, der dieses wirft, wirft auch gleich die erste Kugel hinterher. Danach werfen alle Spieler nacheinander eine Kugel und versuchen dabei, dem Schweinchen möglichst nahe zu kommen oder andere Kugeln davon weg zu schießen. Gewonnen hat am Ende die Mannschaft, deren Kugel dem Schweinchen am nächsten liegt.

Freizeitgestaltung für die ganze Familie

„Boccia ist ein ideales Spiel auch für Familien. Ein Ausflug nach Überfeld zum Bocciaspielen ist sicher eine tolle Freizeitgestaltung“, meint auch Tennis-Sektionsleiter Manfred Fischinger. Bocciakugeln können im Tennisstüberl ausgeborgt werden. Zwar will man in Kraig vorerst nicht an Meisterschaften teilnehmen, das eine oder andere Turnier könnte auf der Anlage in Überfeld schon stattfinden. Die Fertigstellung der Bocciabahn soll in den nächsten zwei Wochen erfolgen, die offizielle Eröffnung der Bahn wird beim Frauensteiner Sporttag, am 17. Juni über die Bühne gehen. Interessierte Beobachter der Baufortschritte sehnen sich jetzt schon nach einem geselligen, lauen Sommerabend beim Bocciaspiel und einem Gläschen guten Rotwein…

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen