SC St. Veit: Bernhard Kassin: "Wollten nicht in der Unterliga starten"

Neo-Obmann des SC St. Veit: Bernhard Kassin

Die Spielerliste steht, viele bekannte Namen sind dabei ...
Genau, wir konnten durch den Einsatz von Manuel Riesser und Michael Salbrechter eine gestandene Mannschaft zusammenstellen. Am 2. Juli startet das Training mit Coach Hannes Lassnig und Co Hannes Jamnig. Mit Michael Schritliser und Ali Mershkar haben wir auch zwei in der U15, die schon das Zeug für die Kampfmannschaft hätten.

Viele Zugänge kommen vom Ulrichsberg, wo es keine Mannschaft mehr gibt. Warum tritt man nicht gleich mit der Lizenz des SC Ulrichsberg in der Unterliga an?
Wir hätten Geld in die Hand nehmen müssen. Das wollten wir aber nicht, weil es unsere Philosophie nicht widerspiegelt. Wir haben bereits von der 2. Klasse weg geplant und das ziehen wir auch so durch. Wir freuen uns auch auf die zahlreichen Derbys. 

Gespielt wird Freitag-Abend?
Wir würden gerne zu diesem Termin spielen. Dazu müssen die Gegner aber auch zustimmen. Samstag und Sonntag wird auch auf vielen anderen Plätzen gespielt - wir wollen uns mit unserem Termin nicht hervorheben, sondern Terminkollisionen mit anderen Begegnungen entgehen.

Es gibt trotzdem noch viele Skeptiker gegenüber dem Neustart.
Das haben wir auch bei der Sponsoren-Suche gemerkt. Viele sagen sie wollen erst einmal ein Jahr warten, ob es den Verein dann überhaupt noch gibt. Wir wissen woher das kommt und wir wissen auch, was in der Vergangenheit schief gelaufen ist. Ich hoffe, dass uns alle eine faire Chance geben - die Resonanz seit wir hier arbeiten ist aber durchaus positiv.

Zuerst hieß es, dass die Spieler unentgeltlich trainieren und spielen. Das hat sich geändert?
Das war die ursprüngliche Idee, als wir mit dem Projekt gestartet haben, richtig. Die Spieler wollen einfach nur wieder in diesem Stadion Fußball spielen. Die Spieler werden kein Fixum erhalten, aber wir zahlen jedem Spieler der auf dem Spielbericht steht zu gleichen Teilen Punkte-Prämien für Sieg und Unentschieden. 

Wohin geht der neue Weg?
Im ersten Jahr ist der Aufstieg das klare Ziel, in drei Jahren wollen wir in der Unterliga sein und uns dort etablieren. Das langfristige Ziel ist nicht Regionalliga oder gar Erste Liga - das wird finanziell nicht möglich sein. Wenn wir es aber soweit schaffen, dass wir wieder Top-Spieler aus St. Veit in die Bundesliga bringen könnten, ist das schon ein Erfolg.

Der letzte der das geschafft hat ist Michael Novak, der im Sommer zurück nach Kärnten zum WAC kommt. Gab es Kontakt zu ihm?
Nicht direkt, nein. Aber sein Bruder Florian ist bei uns Nachwuchstrainer und spielt auch in der Kampfmannschaft. Außerdem hat er immer noch eine enge Bindung zum Verein. Wir werden ihn sicher beim einen oder anderen Heimspiel begrüßen können.

Wie sieht die Vorbereitung aus?
Wir haben Kontakt zu Vereinen aus der Umgebung wegen etwaiger Testspiele. Da bei der JL-Arena gerade Renovierungsarbeiten laufen müssen wir auf der Rennbahn trainieren und auswärts spielen. Da Udinese Calcio zu Gast sein wird, müssen wir auch die ersten zwei Meisterschaftsrunden auswärts spielen. Das erste Heimspiel soll dann ein Fußballfest mit 

Gibt es schon Ticket-Informationen?
Der Eintrittspreis wird fünf Euro sein. Es gibt auch drei Abos um 50, 100 und 200 Euro. VIP-Tickets oder etwas ähnliches wird es bei uns nicht geben. 

__________________________________________
Der Kader: Manuel Riesser, Michael Salbrechter, Bernhard Kitz, Marco Taferner, Raphael Groinig, Johannes Steiner, Marcel Krenbucher, Simon Kloiber, Manuel Krappinger, Christoph Krappinger, Florian Novak, Ramazan Gürkan, Christof Huber, Lukas Höberl, Christian Lackner

Mehr zum Thema:Fix! St. Veit hat wieder eine Kampfmannschaft Neuer Anlauf: Wacht der Fußball in St. Veit wieder auf?

Autor:

Stefan Plieschnig aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.