Transferzeit läuft aus: Auch viele Trainer sind neu!

Harald Kohlweg steht beim GSC Liebenfels wieder an der Seitenlinie
  • Harald Kohlweg steht beim GSC Liebenfels wieder an der Seitenlinie
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

BEZIRK (stp). Die Transferzeit im Fußball-Unterhaus endet mit Mittwoch, 15. Juli. Die St. Veiter Vereine haben ihre Kaderplanungen allerdings zum Großteil schon abgeschlossen.

Beim GSC Liebenfels leitet Harald Kohlweg seit zwei Wochen das Training. "Nach dem Abgang von Auron Miloti habe ich das Amt übernommen. Mir taugt es irrsinnig wieder direkt neben dem Feld zu stehen", freut sich Kohlweg über seine neue Funktion. Ebenfalls neu ist Keeper Marc Baumgartner vom FC Alpe Adria, der den Abgang von Philipp Regenfelder zum SV Eberstein kompensieren soll. Mit Michael Klampfer und Andreas Pirker stehen auch zwei Spieler aus der eigenen Jugend neu im Kader. Daniel Strutzmann kehrt zudem vom SC Launsdorf zurück. Die weiteren Abgänge sind Christoph Freithofnig, Patrick Steinschifter (beide SV Feldkirchen) sowie Simon Kloiber (Pause).

Beim SV Kraig hat man mit der Kaderplanung ebenfalls so gut wie abgeschlossen. Torwart Peter Rescher bleibt der einzige Abgang, Patrick Striednig (Feldkirchen), Stefan Petautschnig (Glanegg) und Michael Lainer (SC Launsdorf) sind die Neuen im Team von Heimo Pirker.

Der FC Alpe Adria verstärkt sich mit Jure Sumann, Edvin Cirikovic (beide aus Slowenien), Dario Pick (Bleiburg), sowie Admir und Armin Hadzisulejmanovic (Zell bzw. Magdalen).

Bei Unterliga-Neuling SV Eberstein verlässt nur Milan Radonjic (Ausland) den Verein. Neu sind die Torhüter Patrick Böck (ASV) und Philipp Regenfelder (GSC Liebenfels) sowie Florian Vidreis (Magdalensberg), Philipp Regenfelder (FC Alpe Adria) und Ilias Chaschmagamadov (Straßburg).

Bis auf den Abgang von Keeper Kevin Schorn ändert sich beim Friesacher AC kaum etwas. "Unser bisheriger Ersatz Raphael Liebminger wird in der kommenden Saison im Tor stehen. Gernot Winkler kommt aus Metnitz zurück, ansonsten ändert sich nichts", so der Neo-Trainer Marco Winkler.

Vom SV Oberes Metnitztal geht zudem noch Philipp Ribitsch zu Guttaring zurück. Einziger Neuzugang ist Ex-Zell-Kicker Marko Petricevic.

Bei der WSG Wietersdorf gibt es zahlreiche Abgänge zu verzeichnen. Stefan Rabensteiner, Rok Kracan, Miroslav Pilipovic, Luka Kovacic, Erhard Nuart, Christian Meichenitsch und Marcel Sulzer verlassen den Verein. Neu sind Eric und Nino Trifu von Guttaring sowie Draze Panic von Sörg.

Auch viele Trainer wechselten Verein

Nicht nur die Spieler wechselten fleißig die Vereine. Auch zahlreiche Trainerwechsel gab es im Bezirk zu verzeichnen.
Albert Parth übernahm beim FC Alpe Adria den Posten, Harald Kohlweg in Liebenfels. In Friesach wird der Sportliche Leiter Marco Winkler wieder den Trainerposten übernehmen. In der 2. Klasse C trainiert Franz Krall ab kommender Saison die WSG Brückl, Michael Leiter leitet nun in Guttaring das Training. Beim SC Sörg wird Wolfgang Gratzer einmal mehr das Ruder übernehmen. Der Nachfolger von Gernold Kloiber beim SV Straßburg heißt Alexander Schlintl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen