Zehn Jahre müssen gefeiert werden

Die Damenmannschaft der Brückl HotVolleys ist regierender Kärntner Meister
  • Die Damenmannschaft der Brückl HotVolleys ist regierender Kärntner Meister
  • Foto: Brückl HotVolleys
  • hochgeladen von Erich Hober

Die Mädels des Volleyball-Landesligisten Brückl HotVolleys sorgten in der abgelaufenen Meisterschaft für Furore. Mit zwei Finalspiel-Siegen (jeweils 3:1 gegen Villach) holten sie zum zweiten Mal den Titel nach Brückl. "Es war eine harte Saison mit vielen Hochs aber auch einigen Tiefs, die wir überwinden mussten", resümiert Trainer Stefan Schauer.

Doch nicht nur die Damenmannschaft ließ Freude aufkommen, auch die Mädels des U11 Teams standen den "Großen" um nichts nach. Sie sicherten sich den Kärntner Titel und als feine Draufgabe noch die österreichische Meisterschaft.

Die weibliche U12 holte immerhin den Kärntner Vizemeistertitel und Bronze bei den österreichischen Meisterschaften.

Diese Erfolge und das zehnjährige Bestehen sind Grund genug, eine Feier zu organisieren. Diese findet am 13. Oktober (21 Uhr) im Kulturhaus Brückl statt. Für die musikalische Unterhaltung werden die Wörtherseer und DJ Chris Rockz sorgen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen