Formel-1-Begeisterte lockt es nach St. Veit

Viele italienische Fans kommen vor allem wegen der Ferrari-Piloten Sebastian Vettel und Kimi Raikonnen
  • Viele italienische Fans kommen vor allem wegen der Ferrari-Piloten Sebastian Vettel und Kimi Raikonnen
  • Foto: KK/Pixabay
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

BEZIRK (stp, bek). Von 19. bis 21. Juni ist ganz Österreich wieder im Formel-1-Fieber. Beim großen Preis in Spielberg werden auch heuer zahlreiche motorsportbegeisterte Zuseher erwartet. Auch im Bezirk St. Veit wirkt sich das Spektakel auf die Übernachtungen in den Hotels aus. Viele sind fast zur Gänze ausgebucht.

Gäste aus ganz Europa

Im Hotel Seppenbauer in St. Salvator kommen die Gäste aus ganz Europa, die ersten Buchungen gelangten bereits im Herbst ein. "Wir haben zum Beispiel Gäste aus Großbritannien und den Niederlanden da. Der Großteil der Gäste, die zum Rennen fahren, bleibt aber nur für die drei Tage und reist am Montag wieder ab", berichtet Corinna Knapp vom "Seppenbauer".

Nur für eine Nacht

Im Prechtlhof in Althofen ist vor allem die Nacht vor dem Rennen stark ausgelastet. "Viele kommen nur deswegen und bleiben dann wirklich nur für die Nacht von Samstag auf Sonntag", heißt es von den Hotelbetreibern Birgit und Leopold Krassnitzer und weiter: "Letztes Jahr haben wir zwar einige Gäste aus Italien hier gehabt, heuer kommen die Leute vorwiegend aus dem Inland."

Gäste im Blumenhotel

Im Blumenhotel in St. Veit reisen ebenfalls viele Gäste wegen der Formel 1 an – die meisten erst am Samstag. "Es gab schon vor einigen Monaten die ersten Anfragen, viele haben aber spontan gebucht", heißt es von Seiten des Blumenhotels.
Im Hotel Fuchspalast gab es sehr viele Anfragen, das Hotel ist an diesem Wochenende allerdings restlos ausgebucht. Grund dafür sind die United World Games in Klagenfurt, die zeitgleich mit dem Formel-1-Rennen stattfinden.
Im Stift St. Georgen wirkt sich das Motorsportevent nicht auf die Buchungen aus. Neben den Gästen einer großen Hochzeit, verbringen hauptsächlich Seminarteilnehmer die Nacht im Stift St. Georgen.

Mittelkärnten profitiert

Auch die Tourismusregion Mittelkärnten profitiert von der Formel 1 in Spielberg – schließlich ist der Red Bull Ring nur 90 Kilometer entfernt. "Wir weisen auf unserer Homepage auf die Veranstaltung hin. Anfragen bekommen wir dahingehend genug", sagt Geschäftsführer Andreas Duller.
Das Büro gibt Nächtigungs-Tipps, welche Verkehrsmittel zur Verfügung stehen und erklärt, wie die Anreise am besten funktioniert. Man merke, dass die Betriebe der Region gut gebucht sind.

"Der Formel 1-Gast braucht sonst nichts", verzichten die Motorsport-Fans auf kulturelles Porgramm. "2016 kommen die Moto-GP-Rennen nach Spielberg, auch hier rechnen wir mit vielen Nächtigungen in der Region", hofft Duller.
Im Hotel Fuchspalast gab es sehr viele Anfragen, das Hotel ist an diesem Wochenende allerdings schon restlos ausgebucht. Grund dafür sind die United World Games in Klagenfurt, die zeitgleich mit dem Formel-1-Rennen stattfinden.

Im Stift St. Georgen wirkt sich die Formel 1 nicht auf die Buchungen aus. Neben den Gästen einer großen Hochzeit, verbringen hauptsächlich Seminarteilnehmer die Nacht im Stift.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen