17.10.2017, 21:21 Uhr

Kunst als Inspiration um Neues zu schaffen

TIAG Vorstand Alexander Bouvier, die Künstler Martina Margarete Berger, Matthias Buch, Ulrich Plieschnig, Lorenz Friedrich und TIAG Vorstand Rainer Schmidtmayer
ALTHOFEN (ch). Die Vernissage "Begegnung von Industrie und Kunst", zu der die Treibacher Industrie AG (TIAG) alljährlich lädt, ist ein mit Spannung erwarteter Treffpunkt für Kunstfreunde, Kunstschaffende und Interessierte.  Jährlich werden Künstler eingeladen, um sich über einen längeren Zeitraum intensiv mit den Tätigkeitsbereichen des Unternehmens auseinanderzusetzen und die Gegensätze von Kunst und Industrie kreativ zu interpretieren.

"Die Kreativität der Künstler zeigt, wie wichtig es ist, alte Gewohnheiten über Bord zu werfen und Neues zu schaffen. Nur so können Innovationen entstehen", erklärten die TIAG-Vorstände Alexander Bouvier und Rainer Schmidtmayer bei der Eröffnung. Die eigens für das Ausstellungsprojekt neu angefertigten Werke der Künstler Ulrich Plieschnig, Matthias Buch, Lorenz Friedrich und Martina Margarete Berger spiegelten dies auf inspirierende Weise wieder. 

Mit dabei waren Vizebürgermeisterin Ines Hölbling mit Amtsleiter Hubert Madrian, Alt-Bürgermeister Manfred Mitterdorfer, der Präsident der Kärntner Apothekerkammer Paul Hauser mit Ehefrau Karin, Psychologin Sabine Kohla. Rechtsanwalt Werner Mosing, Tarmann Chemie-Experte Peter Lizzi mit Ehefrau Roswitha, Künstler Werner Hofmeister mit seiner Frau Brigitte, Maler und Bildhauer Wolfgang Stracke, TIAG-Kommunikations-Profi Joachim Hohenwarter, IT-Profi Martin Schellrat, Caritas-Werkstättenleiterin Ilse Hainig, Caritas-Pressedame Ingrid Worofka sowie Renate und Lena Freimüller von der Galerie 3.  
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.