04.04.2017, 15:14 Uhr

Kiwanis: Alle Einnahmen sind für den guten Zweck!

Die Kiwanis St. Veit helfen Kindern in Not (Foto: KK)

Die Kiwanis St. Veit helfen Kindern in Not. Die Finanzen werden von Hubert Wesiak verwaltet.

ST. VEIT (stp). Seit 15 Jahren hilft der Kiwanis Club St. Veit Kindern und Jugendlichen in Not. Der Gründungspräsident und derzeitige Schatzmeister Hubert Wesiak lebt für den Wohltätigkeitsverein: "Ich gehe mit den Familien bzw. Kindern, die etwas brauchen, Textilien oder Lebensmittel einkaufen. Wir geben grundsätzlich kein Geld, sondern nur Materielles her."

Konten sind strikt getrennt

Im Verein gibt es zwei Konten, die Hubert Wesiak verwaltet, wie er erzählt: "Am Clubkonto werden die Beiträge der Mitglieder gesammelt und für vereinsinterne Zwecke verwendet. Am zweiten, dem Charitykonto, liegt das ganze Spendengeld. Davon wird jeder Cent für wohltätige Zwecke verwendet. Alle Finanzbewegungen werden genau überprüft und sind belegbar und nachweisbar." Eingenommen werden die Spendengelder hauptsächlich beim jährlichen Adventkonzert im St. Veiter Rathaushof, sowie dem Glühweinstand am Weihnachtsmarkt in St. Veit.

Organisation ist großer Aufwand

Dass dahinter auch ein enormer Aufwand steckt, weiß Wesiak: "Man braucht einen Vertrag mit der Gemeinde für den Saal, aber auch den Glühweinstand. Beim Adventkonzert müssen wir zudem die AKM anmelden und uns um die ganze Organisation der Musikgruppen kümmern. Das Besondere dabei ist, dass uns das alles nichts kosten darf. Das muss alles nachweisbar sein."

Präsidentenamt wechselt alle 2 Jahre

Das Präsidentenamt im Verein, der aktuell 18 Mitglieder hat, wechselt alle zwei Jahre. Derzeit ist Reinhard Groicher der Präsident. "So kommen immer wieder frischer Wind und neue Ideen herein", erklärt Wesiak. Neue Mitglieder seien immer willkommen: "Wir freuen uns immer über Interessenten und sind offen für alles. Bei uns muss man jedoch sehr aktiv sein und sich auch einbringen."

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.