05.01.2018, 14:00 Uhr

Roletts unterstützen zuckerkranke Geschwister

Scheckübergabe: R. Schmied, F. Fellegger, Hanna, B. Zitter, Maria, F. Bein, D. Themel und Mutter Fr. Rattenberger (Foto: WK/Doris Weiß)

Bei Charity-Night wurde gesammelt. Lions Club Wien beteiligte sich.

ST. VEIT. Die St. Veiter Tanz- und Rockband Roletts übergab kürzlich der Mutter der beiden jungen Mädchen Maria und Hanna, die an einer äußerst seltenen Zuckerkrankheit leiden, einen Scheck in Höhe von 1.680 Euro. Der Spenden wurden bei der “Charity Night” in der Erni-Bar am Längsee für den Ankauf eines speziell dafür ausgebildeten Therapiehundes (Kostenpunkt 40.000 bis 60.000 Euro) gesammelt. Wie jedes Jahr wurden die Roletts auch heuer von dem bekannten Kärntner Künstler und Maler Friedrich Fellegger mit einer Spende eines seiner Bilder zur Verlosung unterstützt!

Zur Freude der beiden Mädchen fand sich unter dem Publikum bei der Charity-Night aber noch ein weiterer Unterstützer. Die St. Veiterin Ursula Zillner war mit ihrem Wiener Gatten, Gerhard Zillner, der gegenwärtig Präsident eines Lion-Clubs in Wien ist, vor Ort. Nachdem er von dieser Geschichte hörte, konfrontierte er spontan seinen Club damit, woraufhin der Lions CLub Wien der Familie weitere 5.000 Euro für den Ankauf dieses Hundes spendete.
Die Roletts, durch die dieses Engagement zustande gekommen ist, danken der Familie Gerhard und Ursula Zillner und dem Lions-Club Wien für die tolle Unterstützung der beiden Mädchen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.