05.10.2016, 13:52 Uhr

Kreative stellen in der Treibacher Industrie AG aus

Industrie und Kunst: Die Künstler flankiert von den TIAG-Vorständen Alexander Bouvier und Rainer Schmidtmayer (Foto: KK)

Industrie und Kunst begegneten sich wieder in der TIAG Althofen.

ALTHOFEN. Die Treibacher Industrie AG organisiert jährlich außergewöhnliche kulturelle Veranstaltungen. Jeden Frühsommer findet ein Konzert in einer eigens dafür umgebauten Produktionshalle am Werksgelände statt.
Und jedes Jahr im Herbst wird drei Künstlern die Möglichkeit geboten, ihre – zum Teil extra dafür angefertigten – Werke im Rahmen einer Vernissage zu präsentieren. Auch aus den Reihen der Treibacher Industrie AG erhält jedes Jahr ein Mitarbeiter die Chance, seine Kunstwerke der Öffentlichkeit vorzustellen.

Fixer Bestandteil

„Begegnung von Industrie und Kunst in Althofen“ – unter diesem Motto stand die Vernissage, die mittlerweile zu einem fixen Bestandteil des Kulturprogrammes der TIAG geworden ist.
Zahlreiche Interessierte ließen sich die Arbeiten der Künstler Assunta Abdel Azim Mohamed, Barbara Bernsteiner und Matthias Peyker nicht entgehen und staunten über die kreative Schaffenskraft des TIAG-Mitarbeiters Eduard Holzer, der kurz vor seinem verdienten Ruhestand bereits zum zweiten Mal die Möglichkeit nutzte, seine Kunstwerke im Rahmen dieser Vernissage einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.


Bis 14. Oktober zu besichtigen

Die Bilder sind noch bis einschließlich 14. Oktober von Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 16 Uhr zu besichtigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.