KG Weigelsdorf, Stadtgemeinde Ebreichsdorf, Bezirk Baden (NÖ)
Glasmuseum-Kuchlerhaus in Weigelsdorf

Frau Hilde Kuchler, Spezialistin für sakrale Kunst, in ihrer Werkstatt ...
6Bilder
  • Frau Hilde Kuchler, Spezialistin für sakrale Kunst, in ihrer Werkstatt ...
  • hochgeladen von Silvia Plischek

Glashütte Kuchlerhaus:
Ende 2006 wurde die Glashütte Kuchlerhaus in Weigelsdorf eröffnet. Die Kunst des Glasblasens ist ca. 2000 Jahre alt. Trotz aller Faszination ist dieses Kunsthandwerk vom Aussterben bedroht. In Österreich gibt es leider kaum noch Lehrstellen für dieses außergewöhnliche Kunsthandwerk. Die Glasbläserei ist mehr Berufung als Beruf. Dementsprechend hoch sind auch die Anforderungen. Neben Technik und körperlichem Einsatz ist auch künstlerisches Verständnis unabdingbar.
Um diesen Wissensschatz nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, wurden außergewöhnliche Spezialisten aus Österreich, Amerika, England und Australien im Kuchlerhaus versammelt, um die noch vorhandenen Erfahrungen und Fertigkeiten zu mobilisieren und weiter zu entwickeln. Dabei wurden weder Kosten noch Mühen gescheut und auch entscheidende Impulse in der Ausbildung gesetzt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Glasmuseum Kuchlerhaus:
Nicht nur Ebreichsdorf, sondern ganz Niederösterreich hat mit der "Gläsernen Burg" und dem größten Glasmosaik Europas ein neues Wahrzeichen bekommen.
Ende 2012 wurde die "Gläserne Burg", ein Erlebnismuseum, das alle Sinne anspricht, eröffnet. In der liebevoll und detailreich gestalteten „Hochburg der Glaskunst“ erlebt der Besucher die Welt der Herstellung und kreativen Bearbeitung von Glas auf spannende Weise.

Zusätzliche Infos mit Detailvideos

Liebe Regionautinnen und Regionauten!

Frau Hilde Kuchler hat mich heute gebeten, Euch herzliche Grüße zu bestellen. Sie freut sich schon sehr auf unseren Besuch.

Frau Hilde Kuchler ist Spezialistin für sakrale Kunst und arbeitet derzeit an verschiedenen beeindruckenden Kunstwerken für die NÖ Landesausstellung 2019 in Wiener Neustadt. Die Krönung ihrer Ausstellungsstücke ist ein großes Kreuz, das im Dom in Wiener Neustadt aufgestellt wird und voraussichtlich im März d.J. dahin abtransportiert wird. Aus diesem Grunde wird es bei unserem Besuch am 11. Mai 2019 in Weigelsdorf nicht mehr zu sehen sein. Ich habe Euch daher ein paar Bilder zur Ansicht mitgebracht.

Liebe Grüße
Silvia

Autor:

Silvia Plischek aus Steinfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

38 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.