Geschichtsträchtig und märchenhaft: 3. Ball der Arbeit

Martin Plattner, AK-Präs. Erwin Zangerl, AAB-GF Tanja Rupprechter, LR Beate Palfrader, NR Dominik Schrott
15Bilder
  • Martin Plattner, AK-Präs. Erwin Zangerl, AAB-GF Tanja Rupprechter, LR Beate Palfrader, NR Dominik Schrott
  • hochgeladen von Sara Erb (sara)

HALL (sara). Am Freitag, den 5. Jänner, startete in Hall die Ballsaison mit dem nunmehr dritten Ball der Arbeit. Die Location für das Event, das von der AAB Tirol (ArbeitnehmerInnen in der Volkspartei) ausgetragen wurde, könnte geschichtsträchtiger nicht sein. Im Salzlager Hall wurde getanzt und gefeiert, das Theater InnStanz gab eine märchenhafte Tanzeinlage zum Besten und verzauberte die Ballgäste mit "Die Schöne und das Biest". Die Trenkwalder sorgten später noch für Stimmung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen