Blasmusik pur beim Bezirksmusikfest in Ellbögen

52Bilder

ELLBÖGEN (kr). Ein Wochenende im Zeichen der Blasmusik: Von Freitag bis Sonntag fand in Ellbögen das Bezirksmusikfest des Musikbezirkes Wipptal-Stubai statt. Seinen Höhepunkt fand das Fest am Sonntag, an dem sich alle 15 Musikkapellen des Bezirkes in Ellbögen einfanden, um die Blasmusik hochleben zu lassen. Martin Auer, Obmann der MK Ellbögen, durfte zahlreiche hochkarätige Gäste begrüßen – allen voran Landeshauptmann Günther Platter, der es sich als passionierter Musiker nicht nehmen ließ, höchstpersönlich in Ellbögen dabei zu sein. Außerdem waren LR Florian Riedl, Bürgermeister Walter Hofer, der Obmann des Tiroler Volksmusikvereines Peter Margreiter, Planungsverbandsobmann Alfons Rastner neben zahlreichen Gästen beim Fest anwesend.

Freitag gestartet

Bereits am Freitag startete das Fest mit einem Abend unter dem Motto "Dirndl trifft Lederhose", einem großen Bieranstich und dem Sternaufmarsch. Danach wurde bei einer Party mit der Band "Volxrock" bis spät in die Nacht gefeiert.
Am Samstag ging es mit dem Abend der Jugend unter dem Leitsatz "Wenn die Musig föhnt" weiter. Im Anschluss sorgten die Blaskapelle "Gehörsturz" und auch die "Analphabeten" für Hammer-Stimmung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen