13.08.2017, 10:07 Uhr

Rasantes Derby im Regen

Ein lokales Derby gab es in der ersten Runde der Bezirksliga West zwischen zwischen Navis und Mieders.

NAVIS (lg). Die rund achtzig Zuschauer hatten sich am Freitag gut eingepackt und waren mit Regenmäntel, Schirmen und Gummistiefeln bestens gerüstet für die bevorstehenden 90 Minuten am Naviser Fußballplatz. Stand doch das Zusammentreffen mit dem lokalen Konkurrenten aus Mieders bevor. Willkommen zurück in der Fußballsaison, die Kugel rollt wieder!

Jubel für Navis

Bei herbstähnlichen Temperaturen bekamen die Trainer und Zuschauer ein rasantes Derby unter den Schirmen zu sehen. Der erste Treffer ließ nicht lange auf sich warten. Schon nach fünf Minuten netzte Michael Mair für den SV Navis ein. Die Stubaier Gegner mit Coach Johann Pichler ließen nicht locker und Alexander Hutter gelang der Ausgleichstreffer noch vor dem Pausenpfiff durch Schiedsrichter Nuri Cakici. Der hatte in der zweiten Hälfte des Spieles alle Hände voll zu tun, in der einsatzstarken Partie auf beiden Seiten für Ruhe zu sorgen und zückte insgesamt sechs Mal die gelbe Karte. Für aufatmenden Jubel auf den Naviser Rängen und bei Trainer Georg Eppensteiner sorgte Hannes Lechleitner mit seinem entscheidenden Tor in Minute 70. In der zweiten Runde ist der SV Navis zu Gast in Götzens und Mieders trifft daheim auf Ötz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.