Ökologie

Beiträge zum Thema Ökologie

3

Die Raab genauer kennenlernen!
Kanutour mit dem Naturverein Raab

Die Kanutouren auf der Raab erfreuen sich großer Beliebtheit und daher fand diese Woche (30.07.) wieder eine ganz spezielle Befahrung der Raab statt. In Zusammenarbeit mit dem Naturpark Raab leiteten Elias Hoffman und Andreas Lipp (beide Naturverein Raab) eine gewässerökologische Erkundungstour. Die 15 naturinteressierten TeilnehmerInnen haben sich für diesen speziellen Termin angemeldet um mehr über den besonderen Lebensraum der Raab-(Auen) zu erfahren. Auf einer Strecke von 5km...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Christian Holzmann

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

KOMMENTAR: Grüne Politik noch nicht mehrheitsfähig

Die Hitzewelle der vergangenen Wochen hat wieder einmal das Thema „Klimawandel“ in den Vordergrund der medialen Berichterstattung gestellt. Das ist gut so, weil wenigstens im Ansatz beschrieben und diskutiert wird, welche katastrophalen Folgen die scheinbar außer Kontrolle geratene Erderwärmung für unseren Planeten hat. In der Politik ist dieses Thema jedoch noch nicht ganz angekommen. Zwar kann jede Partei auf ein Umweltprogramm verweisen, allerdings hat es nirgends den Stellenwert, der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Regina Petrik  will bei der Landtagswahl 2020 wieder als Spitzenkandidatin der Grünen Burgenland antreten.
1

Burgenlands Grünen-Chefin Petrik: „Wir müssen wieder radikaler werden“

Wie sollen die Grünen in Zukunft agieren? Landessprecherin Regina Petrik weiß es… BB: Wie geht es den Grünen finanziell? REGINA PETRIK: Wir müssen viel sparen und haben keine Ressourcen für größere Kampagnen. Wir sind nun auch in ein günstigeres Büro in die Pfarrgasse in Eisenstadt gezogen. Und personell? Im vergangenen halben Jahr haben wir die Assistentin der Geschäftsführung auf 15 Stunden reduzieren müssen. Das weitere Personal besteht aus einem 20-Stunden-Medienreferenten, einer...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Ohne die freiwillige Arbeit der fleißigen Mühlgrabler wäre der 4. Platz beim Landes-Blumenschmuckwettbewerb nicht möglich gewesen.
7

Mühlgraben erhält Anerkennung für seine Naturnähe

Landes-Anerkennungen für Blumenschmuck und Ökologie Die Bemühungen der Gemeinde und des Verschönerungsvereins um das Ortsbild von Mühlgraben haben sich heuer doppelt bezahlt gemacht. Zum einen belegte Mühlgraben beim burgenländischen Blumenschmuckwettbewerb landesweit den vierten Platz in der Kategorie bis 600 Einwohner. Zum anderen freuen sich die Verantwortlichen über den heuer erstmals vergebenen Sonderpreis "Naturnahes Dorf". Diese Auszeichnung geht über den Blumenschmuck hinaus und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
LAbg. Kurt Maczek, LRin Verena Dunst, LAbg. Ewald Schnecker, v. l..
9

Wohnbauförderung als Wirtschaftsimpuls im Burgenland

Förderrichtlinien 2015 für den bgld. Wohnbau. RUDERSDORF (ps). LRin Verena Dunst und die Landtagsabgeordneten Ewald Schnecker und Kurt Maczek stellten im GH Antonyus die Wohnbaufördermaßnamen der Bgld. Landesregierung für das Jahr 2015 vor. Sie sind in der neuen Fibel "Beste Wohnbauförderung auf einen Blick" unter dem Motto "Informieren, Sanieren, Kassieren" nachzulesen. Einhellig sieht man darin einen Impuls für die bgld. Wirtschaft und gleichzeitig die Sicherung der Lebensqualität für...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler

Workshop "Ich habe genug"

Der Work-Shop geht der Frage nach "Wie viel ist genug?". Was brauchen wir wirklich für unser Leben? Was macht uns tatsächlich glücklich? Welche Folgen hat unser gegenwärtiger Lebensstil auf die Umwelt und kann die Wirtschaft auf weniger Ressourcenverbrauch umgestellt werden? Gibt es bereits Ansätze? Abgerundet wird der Abend mit einem internationalen Buffet! WS-Leiter: Gabriele Huterer und Dan Jakubowicz (beide SOL) Eintritt: frei(e Spende) weiter Infos unter: www.pansol.at/termine...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Günter Wind
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.