Alles zum Thema AK Präsident Alfred Schreiner

Beiträge zum Thema AK Präsident Alfred Schreiner

Politik

KOMMENTAR: Ein Kämpfer geht in den Ruhestand

Seine gewerkschaftliche und politische Karriere begann bereits im Alter von 15 Jahren als Jugend- und Bildungssekretär des ÖGB. Ob – in weiterer Folge – als Vorsitzender der SJ Burgenland, als AK-Kammerrat, als Bürgermeister von Hirm, als Landtagsabgeordneter oder als AK-Präsident – Alfred Schreiner kämpfte 45 Jahre lang unermüdlich für die Rechte der Arbeitnehmer. Es war ein Kampf, der notwendig und erfolgreich war. Die Umsetzung von „Lehre mit Matura“, der Ausbau von Lehrwerkstätten oder...

  • 28.03.17
Wirtschaft
AK-Präsident Alfred Schreiner (3.v.re.), BR-Vorsitzender Hannes Laschalt mit seinen BR-Kollegen Birgit Posch, Imre Konya und Reinhard Zumpf sowie Vorstandsdirektor Leonhard Schneemann (re.) und die Prokuristen Thomas Friedrich und Franz Nicka gratulierten den Geehrten.

Ehrungen bei der Kurbad AG

Auf Einladung des Betriebsrates wurden 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurbad Tatzmannsdorf AG anlässlich ihrer Dienstjubiläen durch die Arbeiterkammer geehrt. BAD TATZMANNSDORF. Im Rahmen einer kleinen Feier überreichte AK-Präsident Alfred Schreiner die Urkunden sowie Medaillen. „Die Tatsache, dass hier Kolleginnen und Kollegen als gut ausgebildete Fachkräfte dem Unternehmen über Jahrzehnte die Treue halten, ist keine Selbstverständlichkeit. Die kontinuierliche Ausbildung von...

  • 19.12.16
Wirtschaft
AK-Präsident Alfred Schreiner weist in einem offenen Brief an AMS-Vorstand Johannes Kopf dessen Analyse zum burgenländischen Arbeitsmarkt scharf zurück.

„Ein Schlag ins Gesicht eines jedes Arbeitslosen“

AK-Präsident Schreiner schreibt offenen Brief ans AMS-Vorstand Kopf EISENSTADT (uch). In einer Pressekonferenz im Rahmen der ÖVP-Klausurtagung ging AMS-Vorstand Johannes Kopf auf die Arbeitsmarktsituation im Burgenland ein – unter anderem auf die steigende Arbeitslosigkeit und den Zustrom von ausländischen Arbeitskräften. Sein Rezept: entsprechende Qualifizierung sowie die Bereitschaft, auch längere Wege zum Arbeitsplatz in Kauf zu nehmen. „Paradebeispiel für das Pendeln“ Für Burgenlands...

  • 06.07.16
  •  2
Wirtschaft
31 Bilder

Die neue Arbeit ist keine Einbahnstraße

Auftakt zur Veranstaltungsreihe "Arbeit und Leben" im Campus der FH Pinkafeld. PINKAFELD (ps). Mit einer Auftakttagung an der FH Pinkafeld haben am 7. April AK und ÖGB Burgenland die Veranstaltungsreihe „Arbeit und Leben“ eröffnet. AK-Präsident Schreiner: „Die Anforderungen an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verändern sich laufend und damit auch die Probleme. Wo früher vor allem schwere körperliche Arbeit zu Krankheit und Arbeitsunfällen geführt hat, sind es heute der Leistungsdruck, Stress...

  • 08.04.16
  •  1
  •  1