Anzeige

Beiträge zum Thema Anzeige

Die zwei Raser wurden von der Polizei bei der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf angezeigt.

26 Geschwindigkeitsübertretungen
Autoraser bei St. Martin/Raab unterwegs

Polizei führte Dienstagnachmittag bei St. Martin an der Raab Geschwindigkeitskontrollen durch. 26 Fahrzeuglenker angezeigt.  ST. MARTIN/Raab. Zwei Autoraser gingen am Dienstagnachmittag der Polizei ins Netz. Sie wurden im Gemeindegebiet von St. Martin an der Raab mit einer Geschwindigkeit von 176 Km/h bzw. 173 km/h gemessen und bei der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf angezeigt. Den beiden Lenkern droht die behördliche Entziehung der Lenkberechtigung. Insgesamt wurden 26 Fahrzeuglenker wegen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber

Kommentar
Wer ist für diese Schlamperei verantwortlich?

Es wird zunehmend schwierig, bei der Geschichte rund um die Entziehung der Gemeinnützigkeit von Wohnbauvereinigungen im Burgenland den Überblick zu behalten. Das Land Burgenland behauptet, bewusst getäuscht worden zu sein, indem Vermögenswerte unter anderem mit verschachtelten Rechtskonstruktionen bewusst zu niedrig bilanziert wurden. Deshalb war es auch nur konsequent und richtig, Anzeige zu erstatten. Nun bekommen wir einen Bericht des Landesrechnungshofs vorgelegt – mit einer Auflistung von...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Der Autobesitzer, ein junger Afghane, zeigt auf die Motorhaube, wo das Hakenkreuz deutlich zu sehen ist.
4 3

Vandalismus
Reifenstecher hinterließ in Jennersdorf auch noch Hakenkreuz

JENNERSDORF. In den frühen Morgenstunden vor dem Weg zur Arbeit machte ein Autofahrer eine erschreckende Entdeckung. Alle vier Reifen seines Autos waren zerstochen, auf der Motorhaube war ein Hakenkreuz eingeritzt. Fassungslosigkeit Eine rechtsextreme Straftat liegt hier nahe, denn der Geschädigte ist gebürtiger Afghane, der seit 2016 in Jennersdorf lebt und als Lehrling für Heizungsinstallationen arbeitet. Angesichts dieser Straftat ist der Lehrling vollkommen erschüttert. Mit ihm auch...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die zwei Raser wurden von der Polizei bei der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf angezeigt.

Anzeige
Autoraser bei St. Martin mit 174 km/h ertappt

Zwei Autoraser hat die Polizei auf der Autostraße B 57 ertappt. Sie wurden im Gemeindegebiet von Sankt Martin an der Raab mit einer Geschwindigkeit von 174 km/h gemessen und bei der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf angezeigt. Diese hat ein Führerscheinentzugsverfahren eingeleitet.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Landwirtschaftliche Geräte rosteten jahrelang vor sich hin, jetzt sind sie weggeräumt.
7

Räum-Aufforderung hatte Erfolg
Nach Bürger-Anzeige: Wilde Müllhalde in Dobersdorf beseitigt

Einem aufmerksamen Bürger ist es zu verdanken, dass eine illegale Müllablagerung in den Dobersdorfer Lafnitzauen geräumt wurde. Allerdings dauerte es zwei Monate, ehe die entsprechende Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf zum Erfolg führte. "Es wurde laufend Beton-Bauschutt in den Auen deponiert", schildert der Bürger. Jahrelang abgelegte landwirtschaftliche Geräte rosteten dort ebenfalls vor sich hin. Fotos zeigen, dass an dem Platz auch offenbar immer wieder Müll verbrannt...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Zahl der angezeigten Gewaltdelikte in burgenländischen Schulen ist in den letzten zwei Jahren leicht zurückgegangen.

Gewalt in burgenländischen Schulen: 14 Anzeigen im Jahr 2017

14 Fälle von Gewalt an burgenländischen Schulen wurden im Jahr 2017 angezeigt. Das geht aus der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage durch Innenminister Herbert Kickl hervor, die die ÖVP-Mandatare Karl Mahrer und Wolfgang Gerstl an ihn gerichtet hatten. Zehn der 14 Anzeigen lag der Tatbestand der Körperverletzung (Paragraf 83 Strafgesetzbuch) zugrunde. Dazu kamen je ein Fall von schwerem sexuellem Missbrauch (§ 206), sexueller Belästigung (§ 218), Nötigung (§ 105) und gefährlicher...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Polizisten in den Bezirken Jennersdorf (Bild) und Güssing klärten im letzten Jahr 63,8 % aller Kriminaldelikte.
2

Bilanz 2014: Weniger Kriminalität, erfolgreiche Polizei

Die Bezirke Güssing und Jennersdorf waren 2014 die viertsichersten in ganz Österreich. Weniger Delikte, viele Fahndungserfolge: So lässt sich die Kriminalstatistik 2014 in den Bezirken Güssing und Jennersdorf auf einen Nenner bringen. Rückgang um zweistellige Prozentwerte Im Bezirk Jennersdorf war die Polizei mit 373 strafrechtlichen Delikten konfrontiert. "Gegenüber 2013 ist die Zahl der Fälle um 11,6 % zurückgegangen", fasst Bezirkskommandant Manfred Tschank zusammen. Auch im Bezirk Güssing...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

KOMMENTAR: „Anzeigewut“ in der Landespolitik

Ob man gleich von einer „Anzeigewut“ sprechen kann, wie es der SPÖ-Landesgeschäftsführer bezeichnet, sei dahingestellt, es fällt jedenfalls auf, dass der ehemalige burgenländische FPÖ-Chef und jetzige Obmann der Liste Burgenland recht schnell mit dem Verfassen von Anzeigen gegen politische Mitbewerber ist. Außer kurzfristigen Erwähnungen in den Medien hat es ihm aber bislang jedoch nichts gebracht. In den meisten Fällen wurden die Verfahren wieder eingestellt. Nicht ganz nachvollziehbar ist der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.